Attraktionen in Florenz

Schnelleinlass
Sofortige Zustellung
Smarter Einlass

Beliebte Attraktionen in Florenz

Italien: die sehenswertesten Orte

Entdecken Sie alle Reiseziele

Planung Ihres Besuchs in Florenz

Sprache

Italienisch

Währung

Euro (€)

Vorwahl

+39

Zeitzone

Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Verlaufen Sie sich (keine Angst, es wird Ihnen gefallen!)

Florenz ist ein Traum für Fußgänger - in jedem Schaufenster gibt es Interessantes zu entdecken, der historische Kern ist rund um die Uhr belebt und viele Straßen sind zu eng für Autos oder Busse. Darum ist der schnellste Weg von A nach B oft zu Fuß. Sollten Sie dennoch einen fahrbaren Untersatz bevorzugen, gibt es Radverleihe, die den oft langsamen, umständlichen Bussen und Straßenbahnen auf jeden Fall vorzuziehen sind (ganz zu schweigen von den teuren Taxis!)

Die Stadt, in der der Sommer nur langsam zu Ende geht

Wenn Sie überlegen, welche Zeit die beste ist, um Florenz zu besichtigen, haben Sie Glück! Die Temperatur der Stadt ist fast das ganze Jahr über gemäßigt, aber von Juni bis September schwärmen die Touristen nach Florenz. In Kombination mit der erdrückenden Sommerhitze ist Hochsommer vielleicht eine schlechte Zeit zu reisen. Um das Schlimmste zu vermeiden, während Sie das Beste von Florenz genießen, planen Sie Ihren Besuch für den Frühling. Wenn Sie keine Angst vor ein wenig Kälte haben, bieten sich Januar und Februar an, beträchtlich ruhigere Monate.

Kunst, Kultur und florentinische Steaks

Florenz persönlich zu erleben, bedeutet, ein lebendes Geschichtsbuch zu betreten. Die Stadt gilt als Heimat der Renaissance-Bewegung und war hunderte Jahre lang der Mittelpunkt europäischer Politik, Kultur und Kunst. Heute begeistert Florenz mit prächtigen Museen, schicken Designerläden, sensationellen Restaurants (siehe Titel oben) und atemberaubender Kunst und Architektur, die die Stadt zu einem Erlebnis in Europa machen, das es nicht zu verpassen gilt.

Was Sie in 3 Tagen in Florenz tun können

Uffizien

Betreten Sie die Uffizien, wo die Zeit - und Schönheit - still stehen. Dieses Museum ist eine Schatztruhe gefüllt mit Renaissance- und Barock-Kunst und berühmten Werken wie 'Die Geburt der Venus' oder 'Die Verehrung der Weisen'. Betreten Sie das Museum ohne Anstehen und verlieren Sie sich in den wunderbaren Werken von Raphael, Michelangelo, Dürer, Caravaggio, Rembrandt, Botticelli und Titian.

Kathedrale Santa Maria del Fiore

Der Duomo der Kathedrale von Santa Maria del Fiore ist ein markanter Teil der Skyline von Florenz und sein Inneres ist gleichermaßen beeindruckend. Dieses Wunder der Architektur ist so schön im Design wie seine Fresken, die die weißen und grünen Marmorwände verzieren. Verpassen Sie nicht die Chance, den Duomo zu besteigen und genießen Sie die unglaubliche Aussicht. Florenz mag heute eine moderne Stadt sein, aber das Panorama bleibt gleichermaßen atemberaubend!

Galerie Accademia

Die Galerie Accademia in Florenz ist die Heimat einer der berühmtesten Renaissance-Skulpturen der Welt: Michelangelos David. Diese 5,17 Meter große Statue verkörpert die Mischung aus Kunst und Protest des 16. Jahrhunderts - und es ist kein Zufall, dass er in Richtung Rom starrt! Bestaunen Sie auch die unglaublichen Werke von Botticelli, Ghirlandaio und Uccello.

Der Schiefe Turm von Pisa

Die bescheidene Stadt Pisa bietet sich als perfekter Tagesausflug vom geschäftigen Florenz an. Obwohl Pisa die UNESCO-Welterbestätte Piazza dei Miracoli beheimatet, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie die Stadt wegen ihres über 800 Jahre alten schiefen Turms kennen. Erklimmen Sie seine 296 Stufen, wie einst Galileo, und betrachten Sie die schöne Stadt von oben.