Hilfe

Jetzt Tickets noch schneller buchen!

4.7 Bewertung 4.7
App verwenden

Sehenswürdigkeiten in New York

  • Mehr Flexibilität

    Flexible Stornierungsmöglichkeiten für alle Attraktionen

  • Buchen mit gutem Gefühl

    Einfaches Buchen und Tickets ohne Anstehen direkt auf das Smartphone

  • Mehr unvergessliche Kulturerlebnisse

    Die besten Erlebnisse in Museen und Attraktionen weltweit

Die 5 besten Erlebnisse in New York

In den letzten 7 Tagen beliebt

Museum of Modern Art (MoMA)
1. Museum of Modern Art (MoMA)
Im MoMA finden Sie eine der weltweit größten und bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst. Neben berühmten Werken wie Vincent Van Goghs Sternennacht, Salvador Dalís Die Beständigkeit der Erinnerung und Werken von Mondrian, Monet und Picasso lassen sich hier noch viele weitere große Meister der modernen Kunst entdecken. Das MoMA ist also für Kunstliebhaber ein wahres Paradies, das mitten im Zentrum von Midtown Manhattan liegt.
SUMMIT Eine Vanderbilt
2. SUMMIT Eine Vanderbilt
SUMMIT One Vanderbilt ist der innovativste Beobachtungsraum in New York City. 1.000 Fuß über Midtown gelegen, wird dieses Erlebnis die Art und Weise verändern, wie Sie die Stadt, die Umwelt und sich selbst durch eine Sammlung von immersiven, multisensorischen Erfahrungen sehen. Auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern und drei Ebenen genießen Sie einen unschlagbaren Blick auf New York und interaktive künstlerische Installationen, die Ihnen noch lange nach dem Verlassen des Gebäudes in Erinnerung bleiben werden.
American Museum of Natural History (AMNH)
3. American Museum of Natural History (AMNH)
Das American Museum of Natural History ist eines der wetlweit größten Museen. Es befindet sich gegenüber vom Central Park. Der Museumskomplex besteht aus 27 miteinander verbundenen Gebäuden, welche 45 dauerhafte Ausstellungsräume miteinander verbinden. Darüber hinaus enthält das Museum auch ein Planetarium und eine Bücherei. Die Museumssammlung umfasst über 32 Millionen Pflanzen-, Menschen-, Tier-, Fossil-, Mineral-, Gestein- und Meteorspezimen. Darüber hinaus befinden sich hier einige kulturelle Artifakte. Das Museum wurde in einer Vielzahl von Fernsehsendungen und Filmen gezeigt; in letzter Zeit gehören dazu insbesondere Nachts im Museum Teil 1 und 2.
National 9/11 Memorial & Museum
4. National 9/11 Memorial & Museum
Die Architekten Michael Arad und Peter Walker waren die Gewinner einer internationalen Ausschreibung mit dem Ziel, den Raum zu gestalten, auf dem das World Trade Center einst stand. Ihr Projekt, das sie Reflecting Absence nannten, besteht aus zwei Becken, die in die Fundamente des früheren Nord- und Südturms eingelassen sind und von zwei Wasserfällen - den größten künstlichen Wasserfällen der Vereinigten Staaten - gespeist werden. Sie umgibt ein aus 400 Bäumen bestehender Hain. Das Museum ist in drei Abschnitte gegliedert: 9/11, der Tag davor und der Tag danach. Die umfangreiche, eingehend recherchierte Sammlung enthält zahlreiche Fotos und Gegenstände und zeigt, wie die Ereignisse des 11. September die Welt verändert haben. Ein bewegendes Zeugnis und eine Erinnerung an die Terroranschläge und die Menschen, die im WTC ihr Leben verloren.
Freiheitsstatue
5. Freiheitsstatue
Die Freiheitsstatue und Ellis Island befinden sich im Hafen von New York. Beide sind mit der Fähre zu erreichen und können vom Battery Park in New York City oder vom Liberty State Park in New Jersey aus erreicht werden. Es gibt verschiedene Tickets für die Freiheitsstatue zur Auswahl, einschließlich Führungen, Hafenrundfahrten und Pässen, die Zugang zu anderen beliebten Attraktionen in NYC beinhalten.

New York ist immer eine Reise wert, entdecken Sie:

Unsere Empfehlungen

Kombinieren Sie die Highlights in New York, denn manches ist zusammen einfach noch besser!

—33%

Big Apple Pass

  1. Freiheitsstatue & Ellis Island Boot
  2. Empire State Building Aussicht
  3. MoMA New York Tickets

+ 1 weitere Top-Aktivität

4.5 (6)
Ab 117,50 $ 79,00 $

Aktuelle Ausstellungen & Events in New York

One World Observatory

Whitney Museum of American Art

Nassau County Museum of Art

Botanischer Garten New York

GLOW

Museum of Ice Cream New York

Pinkmas

American Museum of Natural History (AMNH)

Haie

Alle Aktivitäten in New York

Das Guggenheim-Museum ist ein absolut unverwechselbarer Bau des Toparchitekten Frank Lloyd Wright. Seine sich spiralförmig nach oben windenden Wände umgeben einen wahren Schatz an moderner Kunst. Das Guggenheim-Museum in New York beherbergt eine der besten Sammlungen moderner Kunst der Welt. Kunstliebhaber sollten die Chance nicht verpassen, es zu besuchen.
4.8 (534)
Ab 25,00 $
Im Jahr 1859 erbaut, war der 2,6 Hektar große Central Park Zoo zuerst eine bescheidene Tierschau mit ein paar Schwänen und einem Bären. Aber nach einigen spontanen Geschenken von exotischen Tieren, wurde daraus der zweite Zoo in öffentlichem Besitz in den USA.
4.6 (191)
Ab 19,95 $
Das Empire State Building befindet sich mitten im Herzen von Manhattan an der 5th Avenue, Ecke 34th Street. Das Gebäude, gestaltet im in den 1930er-Jahren beliebten Art-déco-Stil, wurde am 11. April 1931 fertiggestellt und stellt noch heute den fünfthöchsten Wolkenkratzer der USA dar.
4.8 (1882)
Ab 47,91 $
Das New York Aquarium ist das weltweit älteste seiner Art - es wurde 1896 eröffnet! Die Besuchsstätte befindet sich an der berühmten Strandpromenade von Coney Island.
4.7 (189)
Ab 29,95 $
Das Edge im Hudson Yards ist eine Aussichtsplattform auf 335 Metern Höhe, in Hudson Yards, New York. Der Wolkenkratzer verfügt über das höchste Freiluft-Aussichtsdeck auf der westlichen Hemisphäre und überzeugt mit modernem und einzigartigem Design. Von der Attraktion Vessel ist das Edge fußläufig in einer Minute zu erreichen.
4.8 (168)
Ab 47,91 $
Je nachdem wie alt Sie sind, werden Sie 30 Rockefeller Plaza als das RCA-, GE-, oder Comcast-Gebäude kennen. Den meisten Leuten ist es jedoch als 30 Rock bekannt. Dieses 260 Meter hohe Art-déco-Wunder im Herzen von Manhattan wurde von John D. Rockefeller, aka der reichste Mensch der modernen Geschichte, in Auftrag gegeben. 30 Rock wurde als Kernstück des 19 Gebäude umfassenden Rockefeller Centers konzipiert, welches zudem den vermutlich berühmtesten Weihnachtsbaum und die bekannteste Eislaufbahn der Welt beherbergt. Neben den NBC Studios und dem ehrwürdigen Restaurant Rainbow Room verfügt 30 Rock außerdem über eine hervorragende Aussichtsplattform: Top of the Rock.
4.8 (479)
Ab 43,55 $
Das Whitney Museum of American Art ist ein schönes Museum, das den Werken von amerikanischen Künstlern aus dem 20. und 21. Jahrhundert gewidmet ist. Nach der Gründerin und Prominenten Gertrude Vanderbilt Whitney benannt, ist die Sammlung des Museums von neuer und innovativer amerikanischer Kunst der Gegenwart unübertroffen. Der Eingang befindet sich am südlichen Ende des High Line Park. Ihr könnt euer Kulturprogramm also mit Frisbeespielen und einem Picknick verbinden.
4.7 (128)
Ab 25,00 $
bis zu —10%
Dieses Museum ist auf einem Flugzeugträger untergebracht, der auch noch ein geschichtsträchtiges Nationaldenkmal ist. In der Tat wurde die USS Intrepid im Zweiten Weltkrieg und in Vietnam eingesetzt und unterstützte die NASA bei Bergungsmissionen. Voll von coolen Flugzeugen, einschließlich des Lockheed A-12 Blackbird und der Concorde, obendrein noch Raumfähren. Es liegt direkt am Hudson River angedockt und wartet nur darauf, dass du an Bord kommst und die “Danger Zone“ betrittst.
4.8 (439)
Ab 29,70 $
New York

Bronx Zoo

Der Bronx Zoo, was Sie nicht überraschen wird, ist in der Bronx. Er ist der größte Stadt-Zoo in den USA und einer der größten der Welt. Highlights umfassen den Kongo Gorilla-Wald und das Afrikanische Flachland. Der Kinder-Zoo ist ein beständiger Hit bei den Kleinen.
4.7 (125)
Ab 33,95 $
Das One World Trade Center wurde vom Architektenbüro Skidmore, Owings & Merrill, welches auch hinter dem Burj Khalifa steckt, entworfen und stellt das höchste Gebäude der westlichen Hemisphäre sowie das sechsthöchste Gebäude der Welt dar. Das One World Observatory, welches sich in den Stockwerken 100 - 102 befindet, wird Sie ebenfalls überwältigen. Tatsächlich ist der gesamte Besuch vom Betreten des Gebäudes über die Fahrt im rasanten Aufzug bis an die Spitze von New York City ein unvergessliches Erlebnis.
4.8 (3152)
Ab 46,82 $
Fotografiska New York ist ein faszinierendes Fotografiemuseum mit Ausstellungen von einigen der bekanntesten Fotografen der Welt sowie aufstrebenden Talenten. Es zeichnet sich durch stimmungsvolle Musik, atmosphärische Beleuchtung und schicke Inneneinrichtung aus und regt die Besucher dazu an, die Kunst der Fotografie in einem multisensorischen, gesellschaftlichen Umfeld zu erleben. Fotografiska stellt traditionelle Kurationsmodelle und Museumsöffnungszeiten auf den Kopf und zeigt bis zu zwei Dutzend Ausstellungen pro Jahr, wobei DJ-Auftritte und Veranstaltungen am späten Abend dafür sorgen, dass kein Besuch dem anderen gleicht. Das Museum beherbergt zudem ein schickes Restaurant und eine Bar unter der Leitung des weltberühmten Gastronomen Stephen Starr.
4.8 (25)
Ab 23,00 $
Das Brooklyn Museum befindet sich in einem Gebäude im Beaux-Arts-Stil an der nordöstlichen Ecke des Prospect Park von Brooklyn, New York. Es beherbergt Kunstgegenstände antiker Kulturen sowie Werke berühmter Künstler des 20. Jahrhunderts. Die U-Bahnstation Botanic Garden ist die nächstgelegene Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel.
4.8 (56)
Ab 16,00 $

Entdecken Sie New York mit diesen Angeboten

Planung Ihres Besuchs in New York

Sprache

Englisch

Währung

Dollar ($)

Vorwahl

+1 (Ortsvorwahl lautet 212)

Zeitzone

Östliche Zeitzone der USA

Lebensgefühl

New York ist nicht nur ein Aushängeschild der USA, sondern eine Weltstadt. Wenn Menschen an eine dynamische, lichterfüllte Metropole denken, dann haben sie zumeist New York vor Augen. Vom rauhen Downtown bis zum glamourösen Uptown bietet New York alles, was das Herz begehrt. Broadwaystücke und Cocktails auf Wolkenkratzern, Improvisationskomiker in Kellern und Spelunken - alles, was man von einer Stadt erwarten kann, findet man im Big Apple (und davon mehr Auswahl, als man sich vorstellen kann). Wie es Alicia Keys bereits ausdrückte: There's nothin' you can't do / Now you're in New York.

Nahverkehr

U-Bahn und Taxi sind die besten Optionen, um sich in New York fortzubewegen. Außerdem gibt es ein weitläufiges Busnetz, das jedoch anfangs um einiges schwerer zu beherrschen ist als das Streckennetz der U-Bahn. Zudem macht es Spaß, nach einer Weile Sätze wie den folgenden mühelos zu verstehen: "Nehmen Sie die U-Bahn-Linien 1,2 oder 3 nach Uptown und dann die Cross-town Q". Nach einer Weile finden Sie problemlos von A nach B und fühlen sich fast wie ein echter New Yorker. Eine Einzelfahrt mit U-Bahn oder Bus kostet 3$. Falls Sie planen, viel mit der U-Bahn zu fahren, kaufen Sie sich am besten eine Wochenkarte für 31.50$. Die weltbekannten gelben Taxis brauchen nicht erklärt zu werden; pfeifen Sie einfach mit 2 Fingern oder schreien Sie "TAXI!"

Street Food

Es gibt mittlerweile weltweit Anhänger von hippen mobilen Essenstrucks. New York ist da keine Ausnahme; außer, dass es die wahrscheinlich besten Trucks und Speisen vorzuweisen hat, wie zum Beispiel Hummerrollen, Langos (eine Art ungarische Pizza) und Fisch-Tempura-Burritos. Sie sollten definitiv einen dieser Trucks und seine Speisen probieren, schließlich hat NYC Straßenessen schon angeboten, als es noch lange nicht in Mode war. Während Sie im Big Apple weilen, sollten sie 2 Originale probieren: Hot Dog und orientalisches Essen. Schnappen Sie sich einen Hot Dog zum Mitnehmen oder einen Styroporbecher mit Reis und Hühnchen, Schawarma oder Falafel, setzen Sie sich auf eine Bank und genießen Sie die Stadt. Sie sind nun kein Besucher mehr, sondern angekommen

Was Sie in 3 Tagen in New York erleben können

Whitney Museum

Das Museum wurde 1931 von der Philanthropin Gertrude Vanderbilt Whitney ins Leben gerufen und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Es beherbergt Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Videos, Fotografien und neue Medien - Andy Warhol ist der wahrscheinlich bekannteste Künstler, dessen Werke hier ausgestellt werden, doch auch viele weitere legendäre Künstler des 20. Jahrhunderts sind hier vertreten. Hier findet man amerikanische Flaggen von Jasper Johns, Blumen im Großformat von Georgia O’Keefe und Gemälde von Edward Hopper - Werke, die einen Einblick in die amerikanische Psyche geben. 2015 zog das Museum in ein neues, vom bekannten Architekten Renzo Piano gestaltetes Gebäude in der Innenstadt und hat nun nicht nur mehr Platz, sondern bietet auch einen phänomenalen Ausblick auf New York - die Stadt in welcher amerikanische Träume wahr werden und zerschmettern.

Central Park

Dieser Park ist wie ein Garten hinter dem Haus - mit dem Unterschied, dass er sich mitten im Herzen New York Citys befindet. Wenn Sie Filme wie Hannah und ihre Schwestern, Frühstück bei Tiffany's und Wall Street gesehen haben, denken Sie vielleicht, dass Sie den Park schon gut kennen, doch es ist gut möglich, dass Sie unterschätzen, wie groß er tatsächlich ist. Der Park ist ganze 51 Straßenblocks lang und viele, sehr viele Avenues breit, und in ihm befinden sich verschiedenste Welten. Sie können gut und gerne mehrere aufeinanderfolgende Tage im Park verbringen und dabei jedes Mal neue Dinge unternehmen: Sonnenbaden im Gras, Joggen, Rollerbladen oder den Zoo besuchen. Außerdem gibt es im Central Park einen Wald, welcher sich hervorragend zur Vogelbeobachtung eignet - manch gefiederte Wesen weigern sich, andere Teile New Yorks zu besuchen - sowie zahlreiche Teiche, das Belvedere Castle, ein für seine Shakespeareaufführungen bekanntes Sommertheater und vieles mehr. Der Central Park ist so bunt wie die Stadt selber, also nehmen Sie sich genug Zeit, ihn zu erkunden.

Lower Manhattan

Es wäre ein wenig übertrieben, Lower Manhattan als abseits der Touristenpfade zu bezeichnen, doch in einer Stadt, die von Popkultur nur so übersprudelt, ist dieser Stadtteil doch ziemlich eigen. Die Straßen hier sind nicht streng horizontal oder vertikal, sondern erinnern eher an historische Städte in Europa, und viele Gebäude hier stehen tatsächlich schon eine ganze Weile. Von Lower Manhattan aus lässt sich der Hafen hervorragend sehen, was sich wirklich lohnt, schließlich ist das Einzige, was der Kraft dieser Stadt gleich kommt, die Weite des Ozeans. Lower Manhattan ist divers; multikulturelle Wohngegenden wie Little Italy und Chinatown befinden sich hier, aber auch die berühmte Wall Street, eine amerikanische Institution, wie sie im Buche steht. Diesen Stadtteil entspannt und ohne allzu straffen Plan zu erkunden, ist ein fantastisches Erlebnis - und an seiner Spitze steht die Freiheitsstatue höchstpersönlich. Machen Sie es sich auf einer Bank gemütlich und genießen Sie den Blick auf dieses Symbol der Freiheit. Ein rundum perfekter Tag in NYC!

Das MET

Das MET ist ein Schwergewicht der Kunstwelt - es ist das größte Kunstmuseum der USA und kann locker mit anderen weltbekannten Museen wie dem Prado in Madrid, dem Louvre in Paris und den Uffizien in Florenz mithalten. Ganze 2 Millionen Kunstwerke sind hier untergebracht. Die Kunst ist in 17 Kategorien unterteilt, die einen Großteil der menschlichen Geschichte abdecken. Dazu gehören Kunstwerke und -gegenstände aus Europa, Ägypten und der islamischen Welt sowie Waffen und Rüstungen, Musikinstrumente und Kostüme. Das gesamte MET an einem Tag zu sehen, ist so gut wie unmöglich. Konzentrieren Sie sich daher am besten auf die Bereiche, die Sie am meisten interessieren, und erkunden Sie diesen fantastischen Ort mit Neugier und Genuss.

Diese Städte sollten Sie in den Vereinigten Staaten nicht verpassen:

Erleben Sie Vereinigte Staaten