Hilfe

Sehenswertes in New York

Spüren Sie den Herzschlag der Welt in New York! Machen Sie ein Foto mit der glitzernden Freiheitsstatue oder hoch oben auf dem SUMMIT One Vanderbilt. Sie werden den Big Apple bewundern!

Top 10 Attraktionen & Aktivitäten

#1

SUMMIT Eine Vanderbilt

Erleben Sie Manhattan aus einer Höhe von 1.000 Fuß über NYC - sehen Sie den Times Square, das Rockefeller Center und vieles mehr!

4,7 (2.489 Bewertungen)
#2

Kante in Hudson Yards

Erleben Sie New York aus neuen Höhen auf dem höchsten Außendeck der Stadt

4,6 (758 Bewertungen)
#3

Museum of Modern Art (MoMA)

Meisterwerke von Van Gogh, Dalí, Mondrian, Monet, Picasso und anderen hautnah erleben

4,7 (2.329 Bewertungen)
#4

Top of the Rock

Erfassen Sie die Skyline von New York City von der Aussichtsplattform des Rockefeller Centers

4,6 (1.167 Bewertungen)
#5

New York City Cards

Erkunden Sie den Big Apple mit den Schlüsseln zu seinen Top-Attraktionen und versteckten Juwelen

4,3 (560 Bewertungen)
#6

Empire State Building

Erklimmen Sie die Spitze des Big Apple mit Blick vom legendären Empire State Building

4,8 (2.426 Bewertungen)
#7

American Museum of Natural History (AMNH)

Das American Museum of Natural History ist eines der wetlweit größten Museen. Es befindet sich gegenüber vom Central Park. Der Museumskomplex besteht aus 27 miteinander verbundenen Gebäuden, welche 45 dauerhafte Ausstellungsräume miteinander verbinden. Darüber hinaus enthält das Museum auch ein Planetarium und eine Bücherei. Die Museumssammlung umfasst über 32 Millionen Pflanzen-, Menschen-, Tier-, Fossil-, Mineral-, Gestein- und Meteorspezimen. Darüber hinaus befinden sich hier einige kulturelle Artifakte. Das Museum wurde in einer Vielzahl von Fernsehsendungen und Filmen gezeigt; in letzter Zeit gehören dazu insbesondere Nachts im Museum Teil 1 und 2.

4,6 (1.163 Bewertungen)
#8

New Yorker Broadway-Shows

Erleben Sie den Zauber des Broadway live in New York City

4,8 (292 Bewertungen)
#9

Downtown Manhattan Heliport

Der Downtown Manhattan Heliport, auch Downtown Manhattan/Wall St. Heliport genannt, ist Start- und Landeplatz für viele Helikopterflüge in und um New York. Der Heliport ist am Pier 6 am Easter River im New Yorker Stadtteil Manhattan vorzufinden.

4,6 (74 Bewertungen)
#10

National 9/11 Memorial & Museum

Die Architekten Michael Arad und Peter Walker waren die Gewinner einer internationalen Ausschreibung mit dem Ziel, den Raum zu gestalten, auf dem das World Trade Center einst stand. Ihr Projekt, das sie Reflecting Absence nannten, besteht aus zwei Becken, die in die Fundamente des früheren Nord- und Südturms eingelassen sind und von zwei Wasserfällen - den größten künstlichen Wasserfällen der Vereinigten Staaten - gespeist werden. Sie umgibt ein aus 400 Bäumen bestehender Hain. Das Museum ist in drei Abschnitte gegliedert: 9/11, der Tag davor und der Tag danach. Die umfangreiche, eingehend recherchierte Sammlung enthält zahlreiche Fotos und Gegenstände und zeigt, wie die Ereignisse des 11. September die Welt verändert haben. Ein bewegendes Zeugnis und eine Erinnerung an die Terroranschläge und die Menschen, die im WTC ihr Leben verloren.

4,9 (6.194 Bewertungen)

Unsere Empfehlungen für

New York

MJ: Das Musical

Mit einer Explosion von Musik den Mann im Spiegel wiederentdecken
4,9 (33)
Ab 104,40 $
New York

NYC: Museum für Sex

Entdecken Sie die Welt der menschlichen Sexualität, wie Sie sie noch nie gesehen haben
5 (4)
Ab 43,55 $

Ausgewählte Kombinationen

Kombinieren Sie die Highlights von New York – manches ist zusammen einfach noch besser!

—14%

RockMoMA

  1. MoMA – Museum of Modern Art
  2. Top of the Rock
4,1 (9)
Ab 73,55 $ 63,55 $
—23%

NYC-Kunstmuseum-Paket

  1. MoMA – Museum of Modern Art
  2. Tickets Guggenheim Museum: Eintritt
  3. Whitney Museum of American Art
4,8 (20)
Ab 90,00 $ 69,00 $
—19%

Hudson River Bundle

  1. Unerschrockenes Museum
  2. Edge Hudson Yards
  3. Stadtrundgang: Audioguide New York
4,5 (6)
Ab 82,60 $ 67,00 $
—24%

Big Apple Pass

  1. MoMA – Museum of Modern Art
  2. Top of the Rock
  3. Bootstour Freiheitsstatue New York

+ 1 weitere Top-Aktivität

4,3 (12)
Ab 103,05 $ 78,00 $

Sehenswerte Orte in New York

Stadtführer & Empfehlungen für New York

Sehenswerte Orte in New York

Tauchen Sie ein in die pulsierende Energie des Big Apple und entdecken Sie die unzähligen Attraktionen und Erlebnisse, die Sie in New York City erwarten. Von ikonischen Wahrzeichen wie der Freiheitsstatue und dem Times Square bis hin zu Weltklasse-Museen, Broadway-Shows und kulinarischen Köstlichkeiten - New York City bietet eine unvergleichliche Vielfalt an Aktivitäten.

Aktuelle Ausstellungen & Events in New York

Häufig gestellte Fragen

New York City ist bekannt als die "Stadt, die niemals schläft", und das aus gutem Grund - es ist immer etwas los:

  • Sehen Sie sich ein Broadway-Musical an und lassen Sie sich von den Geschichten und dem Glitzer mitreißen. Talentierte Schauspieler, Sänger und aufwendige Kostüme werden Sie in ihren Bann ziehen. Sichern Sie sich Ihre Tickets im Voraus

  • Wenn Sie Kunst lieben, besuchen Sie das Guggenheim-, das Whitney- oder das MET-Museum und bewundern Sie die großartigen Kunstsammlungen.

  • Bestaunen Sie den atemberaubenden Panoramablick auf New York City von der Aussichtsplattform im 86. Stock des Empire State Building. Erleben Sie die Art-déco-Architektur des Gebäudes und erfahren Sie mehr über seine Rolle als Symbol für amerikanischen Fortschritt und Innovation.

Die Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue symbolisiert Freiheit und Demokratie und ist eine der wichtigsten Attraktionen der Stadt.

Nehmen Sie eine Fähre nach Liberty Island, um das ikonische Monument aus der Nähe zu sehen und mehr über seine Geschichte und Bedeutung zu erfahren.

Central Park

Der Central Park ist eine Oase inmitten der Stadt, ein riesiger Park, der sich perfekt für einen Spaziergang, ein Picknick oder eine Fahrradtour eignet. Sie können auch den Zoo besuchen und Wahrzeichen wie den Bethesda-Brunnen besichtigen.

Das 9/11 Memorial und Museum

Das 9/11 Memorial and Museum ist eine düstere Erinnerung an die Terroranschläge vom 11. September 2001.

Auf dem Gelände befinden sich zwei reflektierende Becken, die die Fußabdrücke der ehemaligen Zwillingstürme darstellen, und das Museum bietet einen umfassenden Überblick über die Ereignisse dieses schicksalhaften Tages.

Das Met-Museum

Das Metropolitan Museum of Art, kurz Met, ist eines der größten und umfassendsten Kunstmuseen der Welt und zeigt Werke von der Antike bis zur zeitgenössischen Kunst. Es ist ein großartiger Ort, um in die Welt der Kunst einzutauchen und etwas Neues zu lernen.

New York City kann teuer sein, aber es gibt immer noch viele kostenlose Aktivitäten, die es Ihnen ermöglichen, die Stadt zu erleben, ohne die Bank zu sprengen. Hier sind zwei der besten:

Times Square:

Dieser ikonische Ort ist ein Muss für jeden Besucher, der zum ersten Mal in New York City ist. Hier herrscht eine lebhafte und geschäftige Atmosphäre mit schillernden Neonlichtern, riesigen digitalen Werbetafeln und lebhaften Straßenkünstlern.

Schlendern Sie durch die Gegend, machen Sie ein paar Fotos und lassen Sie sich von der Energie dieses weltberühmten Ortes mitreißen. Während viele Geschäfte und Restaurants in der Gegend teuer sein können, ist ein Spaziergang über den Times Square kostenlos.

Die High Line:

Dieser öffentliche Park wurde auf einer erhöhten ehemaligen Bahntrasse im Westen Manhattans angelegt. Der Park bietet angelegte Gärten, öffentliche Kunstinstallationen und einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

Er ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen und bietet eine einzigartige und landschaftlich reizvolle Abwechslung zum hektischen Treiben auf den Straßen der Stadt. Der Besuch des Parks ist kostenlos und eine gute Möglichkeit, New York City von einer anderen Seite kennenzulernen.

Diese beiden Möglichkeiten sind nur der Anfang - es gibt noch viele andere kostenlose Aktivitäten in New York City, wie z. B. die Erkundung des Central Park oder die Straßenkunst in Bushwick.

Mit ein bisschen Recherche und Planung können Sie all das erleben, was diese unglaubliche Stadt zu bieten hat, ohne einen Cent auszugeben.

New York City beherbergt einige der renommiertesten Museen der Welt, und es fällt schwer, nur einige wenige als die "besten" auszuwählen. Hier sind ein paar, die herausragen:

Das Whitney Museum

Die Sammlung des Museums umfasst Werke von Künstlern wie Andy Warhol, Georgia O'Keefe und Edward Hopper. Mit seiner umfangreichen Kunstsammlung und dem großzügigen Gebäude ist das Whitney ein Muss für Kunstliebhaber und alle, die die amerikanische Kunstgeschichte verstehen wollen.

Das Metropolitan Museum für Kunst

Das Metropolitan Museum of Art, auch bekannt als The Met, ist das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten. Mit über zwei Millionen Kunstwerken aus verschiedenen Kulturen und Epochen bietet das Met einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Menschheit.

Die Kunstsammlung umfasst indigene, islamische und europäische Kunst sowie Exponate zu Waffen und Rüstungen, Fotografien, Musikinstrumenten und Kostümen.

Ein Besuch im Met kann überwältigend sein, aber Sie können sich auf einen Bereich konzentrieren, der Sie interessiert, oder mit einem kindlichen Staunen durch die Ausstellung wandern und sehen, was Ihnen ins Auge fällt!

Das Brooklyn Museum

Auch dieses Museum sollte man in New York City unbedingt besuchen. Das Brooklyn Museum verfügt über eine breite Palette von Sammlungen, die von altägyptischen Artefakten bis zu zeitgenössischer Kunst reichen.

Besonders hervorzuheben ist die umfangreiche Sammlung afrikanischer Kunst im Museum.

Greenwich Village

Greenwich Village ist wegen seiner unkonventionellen Atmosphäre und seiner reichen Geschichte ein Muss. Das Viertel war der Geburtsort der Beat-Generation und beherbergt zahlreiche Künstler und Schriftsteller.

Mit seinen von Bäumen gesäumten Straßen, der historischen Architektur und den gemütlichen Cafés und Restaurants lässt es sich hervorragend zu Fuß erkunden.

Williamsburg

Williamsburg ist ein trendiges Viertel in Brooklyn, nur eine kurze U-Bahn-Fahrt von Manhattan entfernt. Es ist bekannt für seine Kunsthandwerksläden, Vintage-Boutiquen, Hipster-Bars und Restaurants.

Das Viertel hat auch eine blühende Straßenkunstszene mit farbenfrohen Wandmalereien und Graffiti, die viele Gebäude zieren.

SoHo

SoHo ist ein weiteres Szeneviertel, das man wegen seiner edlen Boutiquen, Kunstgalerien und gehobenen Restaurants unbedingt besuchen sollte.

Es ist ein großartiger Ort, um Designerkleidung und Accessoires zu kaufen oder zeitgenössische Kunst zu betrachten. Sie können auch in einem der vielen schicken Restaurants oder Cafés einen Happen essen gehen.

Harlem

Harlem ist ein historisch bedeutsamer Stadtteil, der reich an Kultur und Tradition ist. Es ist bekannt für seine pulsierende Musikszene und Wahrzeichen wie das Apollo Theater. Genießen Sie Live-Musik in einem der vielen Jazzclubs des Viertels.

Chinatown

Chinatown ist ein lebhaftes Viertel, das wegen seiner lebhaften Straßenmärkte, köstlichen Speisen und einzigartigen kulturellen Erlebnisse einen Besuch wert ist. Auf einem der vielen Märkte können Sie Souvenirs und traditionelle chinesische Waren kaufen oder in einem der Restaurants authentische Gerichte probieren.

Erkunden Sie den historischen South Street Seaport

Dieses Viertel am Wasser bietet mit seinen restaurierten Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, Segelschiffen und Museen einen Einblick in die maritime Vergangenheit von New York City. Jahrhundert. Es ist ein großartiger Ort zum Bummeln, Einkaufen, Essengehen und um die malerische Aussicht auf den East River zu genießen.

Ein berühmtes Wahrzeichen ist die Brooklyn Bridge. Ein Spaziergang über die Brücke bietet einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt und den Hafen.

Sehen Sie sich die Sehenswürdigkeiten an

Wenn Sie Lower Manhattan erkunden, werden Sie die alten Straßen und Gebäude im europäischen Stil bewundern, die einen reizvollen Kontrast zu den modernen Wolkenkratzern der Stadt bilden.

Das Viertel beherbergt auch die ethnischen Gemeinschaften von Little Italy und Chinatown.

Besuchen Sie das National Museum of the American Indian

Dieses Museum im Battery Park ist der Geschichte, Kultur und Tradition der amerikanischen Ureinwohner gewidmet. Es bietet Ausstellungen, Artefakte und interaktive Exponate, die eine einzigartige Perspektive auf die indigenen Völker Amerikas bieten.

Die U-Bahn

Eine der beliebtesten Möglichkeiten, sich in der Stadt fortzubewegen, ist die U-Bahn.

Das U-Bahn-System ist umfangreich und relativ erschwinglich. Außerdem ist es oft die schnellste Art, sich in der Stadt fortzubewegen, vor allem während der Rushhour, wenn der Verkehr sehr dicht sein kann.

Allerdings kann die U-Bahn für Erstbesucher aufgrund der Komplexität des Systems und der Menschenmassen während der Hauptverkehrszeiten überwältigend sein.

Taxi oder Mitfahrgelegenheit

Eine weitere Möglichkeit, sich in der Stadt fortzubewegen, ist ein Taxi oder ein Mitfahrdienst. Diese können Sie direkt auf der Straße anrufen oder über Ihr Telefon arrangieren.

Taxis und Mitfahrgelegenheiten sind bequem, und Sie umgehen die großen Menschenmengen. Allerdings kann der Verkehr unberechenbar sein, und die Fahrpreise können sich schnell summieren, wenn Sie lange Strecken zurücklegen oder zu den Hauptverkehrszeiten unterwegs sind.

Radfahren

Radfahren ist eine beliebte Option für diejenigen, die eine aktivere Art der Fortbewegung bevorzugen. In New York City gibt es eine Vielzahl von Mitfahrrädern und -rollern in der ganzen Stadt.

Sie können ein Fahrrad mieten und es an einer beliebigen Station zurückgeben. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, um Parks und Stadtteile zu erkunden, vor allem solche, die mit der U-Bahn oder dem Taxi nicht so leicht zu erreichen sind.

Zu Fuß

Zu Fuß zu gehen ist eine weitere gute Möglichkeit, sich in der Stadt fortzubewegen, vor allem für kürzere Strecken.

New York ist eine fußgängerfreundliche Stadt mit vielen Gehwegen und Fußgängerüberwegen. Zu Fuß lassen sich die Stadtteile und Sehenswürdigkeiten am besten erkunden - und es ist kostenlos!

Red Hook

Red Hook, Brooklyn, ist wegen seines einzigartigen industriellen Charmes und der Aussicht auf das Wasser ein verstecktes Juwel in New York City.

Das Viertel bietet verborgene Schätze, darunter handwerkliche Läden und Vintage-Boutiquen. Trotz seiner relativen Abgeschiedenheit ist Red Hook eine Entdeckung wert für alle, die ein ruhiges New Yorker Erlebnis abseits der ausgetretenen Pfade suchen.

Coney Island

Coney Island bietet eine einzigartige Mischung aus Nostalgie und Modernität. Genießen Sie klassische Fahr geschäfte und Spiele auf der Promenade und erleben Sie gleichzeitig zeitgenössische Kunstinstallationen und Live-Performances.

Die Cloisters

Das in Upper Manhattan gelegene Museum ist der mittelalterlichen Kunst und Architektur gewidmet und in einem wunderschönen Gebäude mit ruhigen Gärten untergebracht. Sie werden sich in die Vergangenheit zurückversetzt fühlen.

Die Frick Collection

Dieses kleine Museum in der Upper East Side beherbergt eine beeindruckende Sammlung europäischer Kunst und dekorativer Objekte in einem wunderschön erhaltenen Herrenhaus.

Der Elevated Acre

Dieser versteckte Park im Financial District bietet einen atemberaubenden Blick auf den East River und ist eine friedliche Oase inmitten der Stadt.

Die städtische Reliquienkammer

Dieses skurrile Museum in Williamsburg zeigt Artefakte und Erinnerungsstücke aus der Geschichte von New York City, darunter alte U-Bahn-Marken und andere ungewöhnliche Gegenstände.