Hilfe

American Museum of Natural History (AMNH): Ihre Ticketoptionen

AMNH
4.7 / 5 (440 Bewertungen)
Reisehinweise für New York
Informationen über Impf- und Testanforderungen finden Sie unter folgendem Link

Verfügbarkeit prüfen

1 Option • ab 23,00 $

Tiqets' Empfehlung

Morgen verfügbar
4.7 / 5 (440)
Eintrittsticket

American Museum of Natural History

Bestseller
  • Eintritt in das Amerikanische Museum für Naturgeschichte
  • Eintritt in alle Museumssäle (Dauerausstellungen)
  • Eintritt in das Rose Center for Earth and Space
  • Sonderausstellungen (falls ausgewählt)

Aktuelle Ausstellungen & Events

Haie (Bis 14 August 2022)

Okavango Blauer Diamant (Bis 8 Juli 2022)

Welten jenseits der Erde (Bis 30 Januar 2023)

Mehr Informationen Öffnet ein neues Fenster
Ab
23,00 $
Zur Buchung

Unsere Empfehlungen

Kombinieren Sie dieses American Museum of Natural History (AMNH)-Erlebnis mit anderen Highlights in New York. Manches ist zusammen einfach noch besser!

Tipps für Ihren Besuch im American Museum of Natural History

Mit Ihren Tickets für das American Museum of Natural History erhalten Sie Zugang zu der weltweit größten Sammlung von Dinosaurierskeletten und Fossilien. In der Saurierhalle treffen Sie auf stampfende und mampfende Apex-Raubtiere wie den T. rex und Allosaurus sowie kleinere Jäger wie den Deinonychus und den Velociraptor. Sie haben vermutlich Filme über diese Tiere gesehen, doch die wildesten Fleischfressern der Urgeschichte live zu sehen, ist unglaublich!

In der Halle der ornithischen Dinosaurier finden Sie sanftere Giganten wie den Triceratops, Stegosaurus und andere Pflanzenfresser. Unübersehbarer ist der Titanosaurus, ein 37 langer Sauropode aus Patagonien in Argentinien, der Sie im Informationszentrum der Fossilienhallen begrüßt. Aus einem der größten jemals ausgegrabenen Dinosaurierskelette gegossen, ist der AMNH-Titanosaurus so groß, dass nicht alle seiner Körperteile in die riesige Halle passen - so ragt sein Kopf eben durch die Tür, um die Besucher schon einmal zu begrüßen!

Im AMNH gibt es jede Menge zu sehen. Zusätzlich zu der atemberaubenden Sammlung verfügt das Museum über ein Planetarium und ein 28 Meter langes Blauwalmodell, das von der Decke der Ozeanhalle im ersten Stockwerk hängt. Zwar handelt es sich nicht um ein echtes Exemplar, doch es vermittelt Ihnen eine Vorstellung von der kolossalen Größe des größten Tieres der Welt. Außerdem riecht er wahrscheinlich deutlich besser als ein echter Wal!

Auch der Willamette Meteorit ist einen Blick wert. Dieses 15,5 Tonnen schwere eiserne Weltraumgestein war einst Teil des geschmolzenen Kerns eines Urplaneten, der vor Millionen von Jahren durch das Sonnensystem geschleudert wurde. Er umkreiste unseren Planeten seit Urzeiten und landete während der letzten Eiszeit mit 64.000 Km/h auf der Erdoberfläche! Mit Ihren AMNH-Tickets können Sie außerdem Lucy erleben - das älteste und vollständigste Skelett eines frühen Hominiden, das 1974 in Äthiopien entdeckt wurde und stolze zwei Millionen Jahre alt ist!

Mit seinen 45 ständigen Ausstellungsräumen, verteilt auf 26 miteinander verbundenen Gebäuden, bietet das American Museum of Natural History unzählige Stunden voller Entdeckungen. Verbringen Sie zwei Stunden oder einen ganzen Nachmittag in dieser schier endlosen Sammlung von Dinosaurierfossilien, Tieren, Pflanzen, Mineralien, Meteoriten und anthropologischen Überresten und Artefakten - langweilig wird Ihnen dabei garantiert nicht. Ganz zu schweigen von dem riesigen Planetarium, der Bibliothek und den vielfältigen Wechselausstellungen.

Um alles im American Museum of Natural History zu sehen, braucht es mehr als nur einen Besuch. Aber das intuitive Layout des Museums macht es einfach, die Dinge zu sehen, an denen Sie interessiert sind, deshalb lässt sich der Besuch auch gut planen. Am besten nehmen Sie sich einen halben oder sogar einen ganzen Tag Zeit - so können Sie ganz in Ruhe und ohne Zeitsress die Sammlung erkunden.

Es ist nahezu unmöglich, alle 34 Millionen Objekten der Sammlung des American Museum of Natural History gleichzeitig auszustellen, selbst ein geringer Bruchteil dessen ist immer noch eine vergleichsweise große Menge. Glücklicherweise verfügt das AMNH über eine Fülle von virtuellen Ressourcen, die Sie nutzen können, um Ihren Besuch zu bereichern oder um die riesige Sammlung zu erkunden, wenn Sie es einmal nicht nicht ins Museum schaffen.

Das AMNH bietet eine Reihe virtueller Besuche in Zusammenarbeit mit Google Arts and Culture sowie eine Reihe kostenloser virtueller Exkursionen und anderer interessanter Bildungsressourcen an, die Ihnen das Museumserlebnis nach Hause bringen. Das AMNH veranstaltet auch live geführte virtuelle Touren durch die Ausstellungshallen, die im Nachhinein auf den sozialen Medien des Museums zu sehen sind.

Das American Museum of Natural History verfügt über einen Museumsshop, der mit seiner Größe und Auswahl dem Weltklasse-Museum gerecht wird. Der AMNH-Museumsshop ist ein dreistöckiger Megastore mit Souvenirs und Geschenken aus dem Naturkundemuseum - hier sollten Sie bei Ihrem Besuch unbedingt vorbeischauen. Auf jeder Etage erwartet Sie ein einzigartiges Einkaufserlebnis, mit einer Auswahl an hochwertigen Geschenken, einem Lese- und Besichtigungsraum und einer kinderfreundlichen Etage, die voller Spaß und Entdeckung für die Kleinen steckt.

Welcher Bereich des Museums auch Ihr Favorit war, im Museumsshop finden Sie garantiert ein Souvenir, das Sie noch lange an Ihren Besuch erinnert. Neben lehrreichen Büchern, Spielen, Spielzeugen und Bausätzen gibt es von Weltkulturen inspirierten Schmuck, unterhaltsame Puzzles, trendige Museumskleidung und -accessoires und natürlich viele kuschelige Plüschsaurier und -tiere.

American Museum of Natural History (AMNH) Bewertungen

4.7
basierend auf 440 Rezensionen
5
4
3
2
1
337
77
22
2
2

Bilder von Besuchern

American Museum of Natural History (AMNH): Informationen & Hinweise

Das American Museum of Natural History ist eines der wetlweit größten Museen. Es befindet sich gegenüber vom Central Park. Der Museumskomplex besteht aus 27 miteinander verbundenen Gebäuden, welche 45 dauerhafte Ausstellungsräume miteinander verbinden. Darüber hinaus enthält das Museum auch ein Planetarium und eine Bücherei. Die Museumssammlung umfasst über 32 Millionen Pflanzen-, Menschen-, Tier-, Fossil-, Mineral-, Gestein- und Meteorspezimen. Darüber hinaus befinden sich hier einige kulturelle Artifakte. Das Museum wurde in einer Vielzahl von Fernsehsendungen und Filmen gezeigt; in letzter Zeit gehören dazu insbesondere Nachts im Museum Teil 1 und 2.

Samstag 10:00 - 17:30
Sonntag 10:00 - 17:30
Montag 10:00 - 17:30
Dienstag 10:00 - 17:30
Mittwoch 10:00 - 17:30
Donnerstag 10:00 - 17:30
Freitag 10:00 - 17:30
American Museum of Natural History (AMNH)
200 Central Park West, NY 10024, New York
Mit Google Maps öffnen

Das sollten Sie wissen:

Kultur

Die besten Naturkundemuseen der Welt: Knochen, Steine ​​und fragwürdige Präparatoren

Entdecken Sie die besten Naturkundemuseen der Welt, von verfluchten Diamanten über rekordverdächtige Dinosaurier bis hin zu lustigen Stofftieren.

Mehr anzeigen Öffnet ein neues Fenster

Von Tiqets empfohlen

Das Metropolitan Museum of Art öffnete erstmals am 20. Februar 1872. Das ursprüngliche Gebäude bestand aus Mauerziegeln und Stein, erhielt aber später eine Fassade im Beaux­-Arts-Stil. Das Gebäude befindet sich auf der Ecke 5th Avenue und 82nd Street, ganz in der Nähe des Central Park. Betreten Sie das Museum, durchschreiten Sie die große Eingangshalle und setzen Sie Ihren Besuch auf 3 Ebenen und zahlreichen Zwischenebenen fort. Das gesamte Gebäude ist etwa 2 Millionen Quadratmeter groß und knapp 400 Meter lang!
5.0 / 5 (4)
Ab 64,00 $
Das Empire State Building befindet sich mitten im Herzen von Manhattan an der 5th Avenue, Ecke 34th Street. Das Gebäude, gestaltet im in den 1930er-Jahren beliebten Art-déco-Stil, wurde am 11. April 1931 fertiggestellt und stellt noch heute den fünfthöchsten Wolkenkratzer der USA dar.
4.8 / 5 (1794)
Ab 47,91 $
Im MoMA finden Sie eine der weltweit größten und bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst. Neben berühmten Werken wie Vincent Van Goghs Sternennacht, Salvador Dalís Die Beständigkeit der Erinnerung und Werken von Mondrian, Monet und Picasso lassen sich hier noch viele weitere große Meister der modernen Kunst entdecken. Das MoMA ist also für Kunstliebhaber ein wahres Paradies, das mitten im Zentrum von Midtown Manhattan liegt.
4.8 / 5 (1123)
Ab 25,00 $
Die Architekten Michael Arad und Peter Walker waren die Gewinner einer internationalen Ausschreibung mit dem Ziel, den Raum zu gestalten, auf dem das World Trade Center einst stand. Ihr Projekt, das sie Reflecting Absence nannten, besteht aus zwei Becken, die in die Fundamente des früheren Nord- und Südturms eingelassen sind und von zwei Wasserfällen - den größten künstlichen Wasserfällen der Vereinigten Staaten - gespeist werden. Sie umgibt ein aus 400 Bäumen bestehender Hain. Das Museum ist in drei Abschnitte gegliedert: 9/11, der Tag davor und der Tag danach. Die umfangreiche, eingehend recherchierte Sammlung enthält zahlreiche Fotos und Gegenstände und zeigt, wie die Ereignisse des 11. September die Welt verändert haben. Ein bewegendes Zeugnis und eine Erinnerung an die Terroranschläge und die Menschen, die im WTC ihr Leben verloren.
4.9 / 5 (5460)
Ab 30,00 $
Im Jahr 1859 erbaut, war der 2,6 Hektar große Central Park Zoo zuerst eine bescheidene Tierschau mit ein paar Schwänen und einem Bären. Aber nach einigen spontanen Geschenken von exotischen Tieren, wurde daraus der zweite Zoo in öffentlichem Besitz in den USA.
4.5 / 5 (141)
Ab 19,95 $
Die Freiheitsstatue und Ellis Island befinden sich im Hafen von New York. Beide sind mit der Fähre zu erreichen und können vom Battery Park in New York City oder vom Liberty State Park in New Jersey aus erreicht werden. Es gibt verschiedene Tickets für die Freiheitsstatue zur Auswahl, einschließlich Führungen, Hafenrundfahrten und Pässen, die Zugang zu anderen beliebten Attraktionen in NYC beinhalten.