Hilfe

Jetzt Tickets noch schneller buchen!

4.7 Bewertung 4.7
App verwenden

Sehenswürdigkeiten in London

  • Mehr Flexibilität

    Flexible Stornierungsmöglichkeiten für alle Attraktionen

  • Buchen mit gutem Gefühl

    Einfaches Buchen und Tickets ohne Anstehen direkt auf das Smartphone

  • Mehr unvergessliche Kulturerlebnisse

    Die besten Erlebnisse in Museen und Attraktionen weltweit

Die 5 besten Erlebnisse in London

In den letzten 7 Tagen beliebt

London Eye
1. London Eye
Das London Eye stellte einst das größte Riesenrad der Welt dar und verfügt heute über 32 geschlossene und klimatisierte Gondeln, von denen jede Platz für bis zu 25 Personen bietet. Das London Eye befindet sich in der Nähe des Stadtteils Waterloo an der Themse. Eine Fahrt mit dem Riesenrad dauert 30 Minuten und präsentiert Ihnen London im 360°-Winkel.
Madame Tussauds
2. Madame Tussauds
Dieses begeisternde Museum vereint Stars der Moderne mit historischen Persönlichkeiten, Sportlegenden, Helden der Kinoleinwand und kulturellen Größen. Sie werden sogar eine brandneue Version von Meghan Markle, Theresa May und Donald Trump entdecken!
Kew Gardens
3. Kew Gardens
Die Kew Gardens erstrecken sich über eine Fläche von 121 Hektar und zählen seit 2003 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Umgeben von einer artenreichen Flora und Fauna könnte man hier glatt vergessen, dass man sich inmitten der Metropole London befindet! In den Gärten erwarten Sie eine chinesische Pagode aus dem 18. Jahrhundert, Ziergebäude, spezielle Pflanzenhäuser und ein atemberaubender Baumkronenpfad, der über einen 200 Meter langen Steg 18 Meter über dem Boden durch die Baumkronen einer Waldlichtung führt. Auf dem Gelände befindet sich auch der Kew Palace, der ursprünglich von Georg III. als Palast für die königlichen Kinder gekauft wurde. Viele Prinzen und Prinzessinnen sind hier aufgewachsen; später wurde er als Sommerresidenz von den britischen Royals genutzt.
Tower of London
4. Tower of London
Obwohl der Tower of London vor allem für seine Gefangenschaften und Enthauptungen bekannt ist, diente er zu unterschiedlichen Zeitpunkten auch als königliche Residenz, Münzprägeanstalt, Menagerie, Waffenkammer, Beobachtungsstelle und Aufbewahrungsort der Kronjuwelen - letztere Funktion behält er bis heute bei. Der Legende nach müssen sechs Raben den Turm ständig bewachen, da ansonsten das Vereinigte Königreich zerbricht. Die Raben sind noch stets vorhanden, genauso wie der beinahe tausend Jahre alte Komplex aus steinernen Bauwerken.
Westminster Abbey
5. Westminster Abbey
Westminster Abbey ist eine gotische Abteikirche in der City of Westminster in London und gilt als eine der berühmtesten und bekanntesten religiösen Bauten des Vereinigten Königreichs. An diesem Ort wird die britische Krone traditionell gekrönt und auch beigesetzt. Die inzwischen 700 Jahre alte Abtei begrüßt jedes Jahr mehr als 1,5 Millionen Besucher.

London ist immer eine Reise wert, entdecken Sie:

Unsere Empfehlungen

Kombinieren Sie die Highlights in London, denn manches ist zusammen einfach noch besser!

Aktuelle Ausstellungen & Events in London

Alle Aktivitäten in London

Die Tower Bridge wurde zwischen 1886 und 1894 erbaut und ist zweifellos ein Wahrzeichen Londons. Diese kombinierte Klapp- und Hängebrücke aus der viktorianischen Zeit überquert die Themse und verbindet zwei zentrale Londoner Stadtteile. Aufgrund des ikonischen visuellen Status der Tower Bridge wird sie oft mit der London Bridge verwechselt, die sich etwa 800 Meter flussaufwärts befindet.
4.7 (303)
Ab 13,91 $
Salisbury

Stonehenge

Schon mal was von Woodhenge oder Clayhenge gehört? Natürlich nicht! Denn Stonehenge ist der unangefochtene Meister aller Henges der Welt und steckt voller Geheimnisse - sowohl mystische als auch architektonische. Bei einem Besuch von Stonehenge werden Sie garantiert die Stärke, die Genialität und den Einfallsreichtum der Menschen der Antike bewundern.
4.7 (454)
Ab 24,41 $
Auf Geheiß von Königin Victoria wurden die Staatsräume des Kensington-Palasts 1899, zu ihrem 80. Geburtstag, für die Öffentlichkeit geöffnet. Seitdem ist es eine private Residenz für die königliche Familie und ein öffentliches Museum. Tatsächlich lebt hier Prinz William mit der Herzogin von Cambridge und ihren zwei Kindern. Obwohl Sie sie nicht im Flur treffen, ist ein Besuch hier immer noch ein faszinierendes Fenster in das Leben der Könige der Vergangenheit und Gegenwart.
4.7 (619)
Ab 19,53 $
Der 95-stöckige Shard wurde vom weltberühmten italienischen Architekten Renzo Piano entworfen. Dieses architektonische Wunder ist das höchste Gebäude in der Europäischen Union, und seine charakteristische Form hat die Londoner Skyline neu definiert. Wenn Sie The View From The Shard besuchen, erhalten Sie einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf London von mehr als 300 Metern über der Stadt.
4.8 (1655)
Ab 39,06 $
Warner Bros. Studio Tour London - The Making of Harry Potter ist eine Dauerausstellung, die Ihnen einen Einblick in die Filmsets, Kostüme und Requisiten verschafft und Ihnen zeigt, wie die Harry-Potter-Filme gedreht wurden. Die Ausstellung befindet sich in den Warner Bros. Studios in Leavesden bei Watford. Seit ihrer Eröffnung 2012 können zu Spitzenzeiten bis zu 6.000 Besucher pro Tag empfangen werden.
4.9 (101)
Ab 114,73 $
Das London Transport Museum ist ein Museum, das der Geschichte des öffentlichen Verkehrs in der englischen Hauptstadt gewidmet ist. Das Museum befindet sich seit 1980 im Victorian Flower Garden in Covent Garden.
4.6 (382)
Ab 25,63 $
Der Zoo von London wurde 1828 gegründet. Er ist der weltweit älteste wissenschaftliche Zoo und unterhält heute einige äußerst fortschrittliche Programme, welche der Erhaltung der afrikanischen Elefanten, der schwarzen Rhinozerosse und vieler anderer Tierarten dienen. Der Zoo beheimatet eine Vielzahl an Tieren - über 750 verschiedene Spezies sind hier ansässig. Besonders sehenswert ist die Familie von Silberrückengorillas, der Kumbuka und sein Kumpel Mjukuu vorstehen.
4.5 (2750)
Ab 34,79 $
Das riesige Stamford Bridge ist das Heimstadion des FC Chelsea, eines der bekanntesten Fußballvereine der Welt. Das Stadion befindet sich in Londoner Fulham. Mit einer Kapazität von mehr als 40.000 Personen, die häufig auch ausgeschöpft wird, ist es das achtgrößte Stadion der Premier League.
4.8 (367)
Ab 34,18 $
Der Buckingham Palace ist der Amtssitz des regierenden Monarchen und bestimmte Teile sind für die Öffentlichkeit zugänglich, z. B. die Queen's Gallery. Die königliche Anlage befindet sich in Westminster und ist leicht mit dem Bus, dem Zug oder dem Auto zu erreichen.
4.7 (243)
Ab 20,75 $
Im Royal Observatory, auf einem Hügel in Greenwich gelegen, sind die Westeuropäische Zeit (WEZ) und der Nullmeridian verortet. Sehen Sie selbst, wo die Zeitzonen beginnen und enden.
4.6 (173)
Ab 19,53 $
bis zu —14%
Die St. Paul’s Cathedral ist ein Wahrzeichen Londons und eine bedeutende Gebetsstätte. Besucher können das Innere der Kathedrale, die Krypta und die Galerien erkunden, die tolle Ausblicke über London bieten. Die St. Paul’s Cathedral befindet sich nahe mehrerer U-Bahn-Stationen; vom Bahnhof St. Paul’s brauchen Sie zu Fuß nur 2 Minuten.
4.7 (254)
Ab 21,97 $
Mit über einer Millionen Besucher pro Jahr zählt das SEA LIFE London Aquarium zu den führenden Meeresattraktionen im Vereinigten Königreich. Es befindet sich in günstiger Lage im Erdgeschoss der County Hall am Südufer der Themse im Zentrum der Stadt. Das London Eye ist nur einen Katzensprung entfernt und die Attraktion eignet sich hervorragend, um dem Trubel der Metropole für einen Moment zu entkommen.
4.6 (160)
Ab 39,06 $

Entdecken Sie London mit diesen Angeboten

Planung Ihres Besuchs in London

Sprache

Englisch

Währung

Pfund (£)

Vorwahl

+44

Zeitzone

Greenwich Mean Time (GMT)

Öffentliche Verkehrsmittel

London ist ein kompliziertes Netz aus U-Bahnen, Zügen und Bussen. Es ist alles recht gut miteinander verbunden, aber von einer Seite der Stadt zur anderen kann es eine lange Zeit dauern (und potentiell einige Umstiege der Transportmittel beinhalten). Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, Ihre Aktivitäten geografisch zu gruppieren, sodass Sie nicht zurück in ein Gebiet fahren müssen, das Sie bereits besucht haben. Es ist auch eine gute Idee, in eine Oyster Card oder einen daypass zu investieren. Der Kauf von Einzeltickets jedes Mal, wenn Sie mit dem Bus oder der U-Bahn fahren, macht Sie in einem deprimierenden Tempo um viele Pfund ärmer.

Eine royale Angelegenheit

Wie uns allen bekannt ist, ist die Königsfamilie wohl das britischste, was es gibt. Bereits seit Jahrhunderten dient der Buckingham Palace Königin Elisabeth & Co. als Zuhause und die britische Hauptstadt steckt voller Denkmäler, die der bedeutenden Monarchie gewidmet sind. Nun können Sie im Hampton Court und Kensington Palace selbst in die Fußstapfen der Könige und Königinnen des Hauses Tudor treten und sogar die betriebenen Stallungen der Königsfamilie besichtigen, bevor Sie die funkelnden Kronjuwelen im Tower of London bestaunen.

Wetter

London ist berühmt für seine Nebelsuppe – der Nebel hat sogar den Namen des Mantelunternehmens London Fog inspiriert. Aber von März bis Oktober kann das Wetter tatsächlich ziemlich warm sein. Dann sind viele Londoner auf Terrassen und in Parks anzutreffen. Der Winter kann kalt und – insbesondere – nass ausfallen. Zusätzlich zu warmer Jacke, Schal, Handschuhen und Mütze sollten Sie wasserdichte Schuhe mitbringen. Oder noch besser, Stiefel. Natürlich kann sich zu jeder Zeit des Jahres das Wetter schnell ändern, und auch an einem warmen Frühlingstag ist eine gute Idee, einen Pullover oder eine leichte Jacke einzupacken.

Was Sie in 3 Tagen in London erleben können

Museen

Am 1. Dezember 2001 hat die britische Regierung die Eintrittsgebühren für viele der besten Museen und Galerien Großbritanniens aufgehoben. Alle Besucher Londons sollten diese Gelegenheit nutzen, um so viele Museen wie möglich zu sehen. Das British Museum ist voller fantastischer Kunst und Artefakte – einschließlich des ursprünglichen Rosettasteins, der es den Forschern ermöglichte, den Code der ägyptischen Hieroglyphen zu knacken. Das Naturkundemuseum beherbergt etwa 70 Millionen Pflanzen- und Tierarten, Fossilien und Fels- und Mineralienvarianten. Tate Gallery und Tate Modern sorgen auch immer für Begeisterung.

Sport City

Für den sport-affinen Reisenden hält London eine Vielzahl athletischer Attraktionen bereit, ganz egal, wen Sie anfeuern. Fußballanhängern wird eine ganze Palette an Highlights geboten, wie etwa die Stamford Bridge, Heimat des FC Chelsea, das Emirates Stadium vom FC Arsenal und das historische Wembley Stadium, die allesamt besondere Rundführungen mit Einblicken hinter die Kulissen anbieten. Doch auch das Kia Oval bietet einen hervorragenden Einblick in eine der britischsten Sportarten, die es gibt - Cricket. Das Olympiastadion von 2012 ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet eine Menge auffallender Attraktionen, wie die magenumdrehende ArcelorMittal Slide.

West End

New York hat den Broadway, London hat das West End und...nun ja, einen dritten Punkt gibt es in dieser Liste nicht. London ist einer der zwei besten Orte auf der Welt, um Theater und Schauspiel zu erleben. Die Highlights umfassen den Dauerbrenner König der Löwen, der bereits seit über 20 Jahren aufgeführt wird, das zu Tränen rührende Drama Les Miserables und den geheimen Favoriten von jedermann, Mamma Mia. Die meisten Restaurants im Theatre District bieten ein "pre-show menu" an, welches Sie angemessen stärkt und rechtzeitig endet, bevor der Vorhang sich öffnet.

Tower of London

Der Tower of London hat im Zentrum der königlichen Macht Kämpfen während fast tausend Jahren gedient. Seine Kraft ist so groß, dass sechs Raben den Turm jederzeit bewachen. Der Legende zufolge fällt das Königreich (Großbritannien), wenn sie ihre pflichtgemäße Wache nicht erfüllen. Und das ist nur eine der vielen faszinierenden Katastrophenszenario-Legenden an diesem Ort. Was anderes würden Sie von einem Ort erwarten, der (unter anderem) von Henry VI, Anne Boleyn und einem Eisbär verfolgt wird?

Diese Städte sollten Sie im Vereinigten Königreich nicht verpassen:

Erleben Sie Vereinigtes Königreich