Hilfe

Der Blick von The Shard: Ihre Ticketoptionen

4.8 / 5 (1591 Bewertungen)

Verfügbarkeit prüfen

2 Optionen • ab 33,89 $

Tiqets' Empfehlung

Heute verfügbar
4.8 / 5 (1577)
Eintrittsticket

The View from the Shard

Ab 38,74 $ —13%
33,89 $
Zur Buchung
Heute verfügbar
4.4 / 5 (14)
Städtepass

Der London-Pass®

Ab
85,95 $
Zur Buchung

Unsere Empfehlungen

Jetzt mit weiteren Highlights in London kombinieren, denn manches ist zusammen einfach noch besser!

—5%

London City Card

  1. Tower of London
  2. Lastminute.com London Eye Tickets
  3. Hop-on/Hop-off London

+ 1 andere Top-Aktivitäten

Ab 103,98 $ 99,26 $

Tipps für Ihren Besuch in The Shard

Im Durchschnitt verbringen die Besucher mindestens eine Stunde in The Shard. Allerdings gibt es dort eine Menge zu sehen, planen Sie daher mindestens zwei Stunden ein. So laufen Sie nicht Gefahr, durch das Gebäude zu hetzen und es bleibt Ihnen mehr Zeit, in einem der vielen Restaurants von The Shard etwas zu essen.

Bei der Uhrzeit kann man nicht viel falsch machen; allein an trüben Tragen ist das Erlebnis nicht ganz so magisch wie sonst. An einem sonnigen Tag zeigt sich das majestätische Panorama Londons in seiner ganzen Pracht, und die Sonne bringt die Wolkenkratzer zum Funkeln.

Unsere Empfehlung: Machen Sie sich kurz vor Sonnenuntergang auf den Weg nach oben und erhalten Sie mit Ihren Tickets für The Shard das Beste von Tag und Nacht. Es gibt nichts Schöneres, als die Lichter über der Stadt auf sich wirken zu lassen während die Sonne hinter den Gebäuden langsam verschwindet.

The Shard bietet mehrere Restaurants und Bars.

Das Aqua Shard serviert im 31. Stock zeitgenössische britische Küche und verfügt über eine dreistöckige Atrium-Bar, das Oblix im 32. Stock lädt zu gehobener Alltagsküche ein. Auf der 33. Etage serviert das Hutong die köstliche und vielfältige Küche Nordchinas.

TĪNG bietet im Shangri-La Hotel in der 35. Etage von The Share ein wahres Fest der Aromen aus der asiatischen Küche. Ebenfalls im Shangri-La Hotel befindet sich die Sky Lounge auf der 34. Etage, die leichte Snacks mit einem atemberaubenden Blick auf London bietet. Wenn Sie Lust auf etwas Ausgefallenes haben, sollten Sie den luxuriösen Sonntagsbrunch in Zusammenarbeit mit Veuve Clicquot probieren.

Die GŎNG Bar ist ein großartiger Ort für einen romantischen Cocktail bei Sonnenuntergang oder einen Drink mit Freunden bis spät in die Nacht.

Im The Shard ist für jeden Besucher eine Sicherheitskontrolle vorgeschrieben. Dabei werden Taschen gescannt und alle gefährlichen Gegenstände sichergestellt.

Kinderwagen müssen im Erdgeschoss abgestellt werden. Denn es gibt zwar einen Aufzug zur ersten Besichtigungsebene, doch anschließend führt eine Treppe hinauf, sodass Kinderwagen und Buggys nicht problemlos bis nach oben gelangen würden.

Sie dürfen Wasser und Snacks mitnehmen, also decken Sie sich mit Vorräten ein, denn drinnen sind die Preise recht hoch.

309,6 Meter Höhe misst The View from The Shard und ist damit offiziell der höchste Aussichtspunkt in Großbritannien! Der perfekte Ort, um Ihre Besichtigungstour durch London zu beginnen und die Ausmaße der britischen Metropole aus der Vogelperspektive zu genießen!

Und wer weiß, vielleicht hilft Ihnen der Blick über die Straßen, Taxis, Busse und Gebäude bei der Wahl Ihrer weiteren Route. So viel steht jedoch fest: The Shard eröffnet grandiose Aussichten auf die britische Hauptstadt, und der Besuch lohnt sich für die ganze Familie.

Der Blick von The Shard Bewertungen

4.8
basierend auf 1591 Rezensionen
5
4
3
2
1
1329
206
36
2
4

Bilder von Besuchern

Der Blick von The Shard: Informationen & Hinweise

Der 95-stöckige Shard wurde vom weltberühmten italienischen Architekten Renzo Piano entworfen. Dieses architektonische Wunder ist das höchste Gebäude in der Europäischen Union, und seine charakteristische Form hat die Londoner Skyline neu definiert.

Wenn Sie The View From The Shard besuchen, erhalten Sie einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf London von mehr als 300 Metern über der Stadt.

Samstag 14:00 - 22:00
Sonntag 14:00 - 22:00
Montag Geschlossen
Dienstag Geschlossen
Mittwoch 14:00 - 22:00
Donnerstag 14:00 - 22:00
Freitag 14:00 - 22:00
Der Blick von The Shard
32 London Bridge Street, SE1 9SG, London
Mit Google Maps öffnen

Das sollten Sie wissen:

Architektur

Die 10 wichtigsten Gründe für einen Besuch im Shard

Entdecken Sie die 10 wichtigsten Gründe, The Shard zu besuchen, Londons monolithisches Wahrzeichen – und der beste Ort für ein romantisches Date in der britischen Hauptstadt.

Mehr anzeigen Öffnet ein neues Fenster

Von Tiqets empfohlen

Obwohl der Tower of London vor allem für seine Gefangenschaften und Enthauptungen bekannt ist, diente er zu unterschiedlichen Zeitpunkten auch als königliche Residenz, Münzprägeanstalt, Menagerie, Waffenkammer, Beobachtungsstelle und Aufbewahrungsort der Kronjuwelen - letztere Funktion behält er bis heute bei. Der Legende nach müssen sechs Raben den Turm ständig bewachen, da ansonsten das Vereinigte Königreich zerbricht. Die Raben sind noch stets vorhanden, genauso wie der beinahe tausend Jahre alte Komplex aus steinernen Bauwerken.
4.8 / 5 (1530)
Ab 36,19 $
Das London Eye stellte einst das größte Riesenrad der Welt dar und verfügt heute über 32 geschlossene und klimatisierte Gondeln, von denen jede Platz für bis zu 25 Personen bietet. Das London Eye befindet sich in der Nähe des Stadtteils Waterloo an der Themse. Eine Fahrt mit dem Riesenrad dauert 30 Minuten und präsentiert Ihnen London im 360°-Winkel.
4.7 / 5 (336)
Ab 43,58 $
Dieses begeisternde Museum vereint Stars der Moderne mit historischen Persönlichkeiten, Sportlegenden, Helden der Kinoleinwand und kulturellen Größen. Sie werden sogar eine brandneue Version von Meghan Markle, Theresa May und Donald Trump entdecken!
4.7 / 5 (265)
Ab 44,79 $
Der Zoo von London wurde 1828 gegründet. Er ist der weltweit älteste wissenschaftliche Zoo und unterhält heute einige äußerst fortschrittliche Programme, welche der Erhaltung der afrikanischen Elefanten, der schwarzen Rhinozerosse und vieler anderer Tierarten dienen. Der Zoo beheimatet eine Vielzahl an Tieren - über 750 verschiedene Spezies sind hier ansässig. Besonders sehenswert ist die Familie von Silberrückengorillas, der Kumbuka und sein Kumpel Mjukuu vorstehen.
4.5 / 5 (2689)
Ab 39,95 $
Die Kew Gardens erstrecken sich über eine Fläche von 121 Hektar und zählen seit 2003 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Umgeben von einer artenreichen Flora und Fauna könnte man hier glatt vergessen, dass man sich inmitten der Metropole London befindet! In den Gärten erwarten Sie eine chinesische Pagode aus dem 18. Jahrhundert, Ziergebäude, spezielle Pflanzenhäuser und ein atemberaubender Baumkronenpfad, der über einen 200 Meter langen Steg 18 Meter über dem Boden durch die Baumkronen einer Waldlichtung führt. Auf dem Gelände befindet sich auch der Kew Palace, der ursprünglich von Georg III. als Palast für die königlichen Kinder gekauft wurde. Viele Prinzen und Prinzessinnen sind hier aufgewachsen; später wurde er als Sommerresidenz von den britischen Royals genutzt.
4.8 / 5 (3521)
Ab 23,60 $
Die Tower Bridge wurde zwischen 1886 und 1894 erbaut und ist zweifellos ein Wahrzeichen Londons. Diese kombinierte Klapp- und Hängebrücke aus der viktorianischen Zeit überquert die Themse und verbindet zwei zentrale Londoner Stadtteile. Aufgrund des ikonischen visuellen Status der Tower Bridge wird sie oft mit der London Bridge verwechselt, die sich etwa 800 Meter flussaufwärts befindet.