Hilfe

Berlin Sehenswürdigkeiten

  • Stornierbare Tickets

    Flexibles Buchen mit kostenlosen Stornierungsoptionen für alle Tickets

  • Vertrauenswürdige Plattform

    Mehr als 12 Millionen verkaufte Tickets und die Bewertung „Hervorragend“ auf Trustpilot

Die 5 besten Erlebnisse in Berlin

Museumsinsel
#1
Museumsinsel
Die Museumsinsel in Berlin wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben und hat diese Auszeichnung redlich verdient. Die kleine Insel auf der Spree ist Standort einer einzigartigen Ansammlung von Gebäuden, die unzählige wertvolle Kunstwerke und Kunstgegenstände beherbergen. Altes Museum, Neues Museum, Alte Nationalgalerie, Bode-Museum und Pergamonmuseum bilden zusammen den Komplex Museumsinsel. In jeder der fünf renommierten Einrichtungen lagern Werke von enormem kulturellen Wert. Die Museumsinsel bildet somit in ihrer Gesamtheit einen der herausragendsten Museumskomplexe der Welt.
DDR-Museum - Berlins interaktives Museum
#2
DDR-Museum - Berlins interaktives Museum
Das interaktive Museum lässt seinen Besucher spüren, wie es war, hinter der Mauer in der DDR zu leben. Es zeigt anhand von Videos und Filmen das Alltagsleben im sozialistischen Deutschland und bietet zudem viele weitere Erlebnisse, die Ihnen aufzeigen, wie das Leben hinter dem Eisernen Vorhang war. Unter anderem können Sie dort ostdeutsche Fernsehsendungen schauen, sich verwanzen lassen, an einer (manipulierten) Wahl teilnehmen oder eine (simulierte) Spritztour in einem Trabbi machen.
Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz
#3
Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz
Mit über 450 Ausstellungsstücken aus der ganzen Welt bietet "Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz" einen umfassenden Einblick in die Arbeit des brillanten spanischen Surrealisten. Die zentral gelegene Dauerausstellung umfasst Zeichnungen, Lithographien, Radierungen, Holzschnitte, Skulpturen, illustrierte Bücher, Grafiken, Dokumente und vieles mehr. Wie auf einer Tafel draußen vor der Ausstellung angekündigt, ist ein Besuch der Ausstellung ein Ausflug in das Gehirn von Dalí.
SEA LIFE Berlin
#4
SEA LIFE Berlin
Das SEA LIFE Berlin ist eine riesige Unterwasserwelt, in der 5.000 Meerestiere leben. Besucher können alles über die Meeresbewohner und deren Gewohnheiten erfahren und während der Fütterungen einen Blick auf die Speisekarte der Tiere werfen. Das Berliner SEA LIFE liegt direkt am Alexanderplatz und kann daher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos erreicht werden.
Madame Tussauds Berlin
#5
Madame Tussauds Berlin
Im Berliner Madame Tussauds sind Hollywoodstars wie Brad Pitt und Zac Efron sowie historische Persönlichkeiten wie Karl Marx, Anne Frank, Bertolt Brecht und Angela Merkel zu sehen. Viele der berühmtesten Personen der Welt sind hier lebensecht verewigt.
  • Unschlagbare Angebote

    Genießen Sie großartige Erlebnisse für kleines Geld mit exklusiven Deals und Angeboten von Tiqets

  • Einzigartige Wege zur Kultur

    Von Museen bis zu Freizeitparks: Mit Tiqets finden Sie einzigartige Wege zur Kultur

Gute Gründe für einen Besuch in Berlin

Alle Aktivitäten in Berlin

Planung Ihres Besuchs in Berlin

Sprache

Deutsch und Englisch

Währung

Euro (€)

Vorwahl

+49

Zeitzone

Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist in Berlin ziemlich unkompliziert, da Fahrkarten in U-Bahnen, S-Bahnen, Straßenbahnen und Regionalzügen gültig sind. Da die Stadt recht weitläufig ist, werden Sie froh sein, auf den öffentlichen Nahverkehr zurückgreifen zu können. Die U-Bahn hat keine Einlassschranken, aber es ist besser, keine Geldstrafe fürs Schwarzfahren zu riskieren. Wenn Sie mehr als drei Fahrten an einem Tag planen, lohnt sich bereits eine Tageskarte.

Wetter

Wenn in Berlin die Sonne scheint und man am Wasser entlangspaziert, kann man leicht verstehen, weshalb dies eine der beliebtesten Städte der Welt ist. Zwischen April und Juni ist das Wetter im Allgemeinen trockener als in anderen Regionen des Landes. Juli und August können ziemlich heiß werden; wenn Sie also viel zu Fuß erkunden wollen, besuchen Sie die Stadt am besten im April oder Mitte September - dann ist die Stadt auch weniger überfüllt. Wenn Sie Festivals lieben, gibt es vor allem im Juni eine Menge zu erleben.

Berliner Essen & Trinken

Von Gasthäusern, die Bier, Schnitzel und Brezeln servieren, bis hin zu exquisiten Sternerestaurants kann man in Berlin einfach alles finden. Falls Sie sich nach Würstchen sehnen (und wer tut das nicht?), sind Sie hier an der richtigen Stelle. Oder Sie probieren eine Currywurst oder Senfeier mit Kartoffeln und Sauce. Wir versprechen Ihnen, dass Sie zum Schlemmen kommen werden.

Was Sie in 3 Tagen in Berlin tun können

Zurück in die Vergangenheit im DDR-Museum

Berlin hat sich seit der Wende rasend schnell verändert, aber im DDR-Museum kann man sehen und erleben, wie Menschen 40 Jahre lang in der DDR lebten. In dem Museum, welches zweimal als Europäisches Museum des Jahres nominiert wurde, können Sie einen beeindruckenden Blick in die Vergangenheit, in alte Schränke und Schubladen werfen, erfahren, wie Stasi-Verhöre abliefen, einen Einblick in das Leben im sozialistischen Deutschland bekommen, und neu erfahren, wie wichtig die Freiheit für die Menschen ist. Das Museum werden Sie durch einen Teil der ehemaligen Mauer verlassen.

Besuchen Sie das Computerspielemuseum

Wollten Sie schonmal Klassiker wie Pong, den Riesen-Joystick, Donkey Kong, Asteroids oder Space Invaders spielen? Genau das können Sie im Berliner Computerspielemuseum. Lernen Sie die Geschichte der Spiele und ihrer Schöpfer besser kennen, lassen Sie sich von Lara Croft führen, treffen Sie Nimrod, erleben Sie funktionsfähige Originale und bewundern Sie über 300 Spiele und andere Gegenstände. Die berühmte PainStation gibt Ihnen Elektroschocks, wenn Sie das Spiel vermasseln. Aber probieren kann man's ja mal...

Entdecken Sie die Museumsinsel

Auf diesem UNESCO-Weltkulturerbe inmitten der Spree kann man einige der wichtigsten Berliner Museen finden, z.B. das Neue Museum, in dem die Büste der Nofretete ausgestellt ist, und das Pergamonmuseum, das eines der weltweit wichtigsten und beeindruckendsten archäologischen Sammlungen enthält. Das Museumsinsel-Viertel verfügt zudem über ein Schwimmbad, eine Bibliothek und anderen interessante Orte. Verbringen Sie den ganzen Tag hier, um die Sehenswürdigkeiten an dieser zentralen Stelle ausgiebig zu erkunden.

Sehen Sie die Berliner Mauer

Als die Mauer 1990 abgerissen wurde, jubelten die Menschen. Was die Mauer vor ihrem Fall symbolisierte und vieles andere können Sie entlang einer restaurierten Strecke an der südliche Grenze zwischen Wedding und Mitte lernen. Am Checkpoint Charlie sehen Sie, wie während des Kalten Krieges die Grenzkontrollen zwischen Ost- und Westberlin stattfanden (Sie müssen sich bloß die Touristen wegdenken). Wenn Sie noch mehr von der Mauer sehen wollen, laufen Sie an der Spree die East Side Gallery entlang.