Hilfe
Bestseller

Tickets für Jüdisches Museum Berlin

Ein bewegender Ort der jüdischen Geschichte und Kultur

W. Michael Blumenthal Akademie
Geschlossen
Bibliothek & Lesesaal
Geschlossen
Sofortige Ticketzustellung
Letzter Einlass: 1 Stunde vor Schließung
Für Rollstuhlfahrer zugänglich: Für Besucher mit Behindertenausweis stehen am Museumseingang Behindertenparkplätze zur Verfügung
Smartphone-Tickets akzeptiert

Es ist alles vorbereitet!

Wir sorgen für die nötigen Schutzmaßnahmen, damit Sie Kultur unbeschwert genießen können.

Die Museen sind wieder geöffnet
Um Ihr Kulturerlebnis unbeschwert und sicher genießen zu können, ist die Verwendung einer FFP2-Maske erforderlich. Bitte beachten: Die Besucherzahlen sind begrenzt und ein Zeitfenster ist im Voraus zu buchen.

Im Ticket inbegriffen

Zugang zu den Wechselausstellungen
Zugang zur Dauerausstellung (kostenlos, aber Ticket benötigt))
Kostenlose JMB-App zum Herunterladen (bitte Kopfhörer mitbringen)

Nicht im Ticket enthalten

Audioguide (derzeit nicht vor Ort erhältlich)
Führung (kostenpflichtig erhältlich, Reservierung erforderlich)
  • Besuchen Sie ein weltweit einzigartiges, symbolisches und meisterhaft gestaltetes Museum
  • Lassen Sie sich von den Kunstinstallationen mitreißen und erfahren Sie mehr über die komplexe und facettenreiche Geschichte der jüdischen Kultur und Identität
  • Erhalten Sie Zutritt zum Garten des Exils, zur Bibliothek und zum Lesesaal, die zum stillen Nachdenken einladen

Das Jüdische Museum Berlin, von außen eines der bekanntesten und beeindruckendsten Gebäude Berlins, beeindruckt in seinem Inneren mit mitreißenden Erlebnissen.

Symbolträchtige Leerräume zu verschiedenen Themen und interaktive Ausstellungsbereiche nehmen den Besucher mit auf eine ergreifende Reise in die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Deutschland. Dunkle Kapitel der Vergangenheit werden in Erinnerung gerufen und die Vielfalt, Tiefe und Stärke der jüdischen Kultur gefeiert.

Die neue Dauerausstellung zeigt sich facettenreich, vielstimmig und interaktiv und untersucht die jüdische Geschichte und Kultur vom Mittelalter bis heute. Der historische Rundgang nimmt Sie mit auf eine Reise durch die frühen Anfänge des Mittelalters über die Emanzipation im 18. und 19. Jahrhunderts bis hin zum Nationalsozialismus und dem Neubeginn nach 1945 - und führt Sie bis in die Gegenwart.

Die chronologische Erzählung wechselt sich ab mit thematischen Einblicken und präsentiert dabei die Vielfalt des jüdischen Lebens: Was ist im Judentum heilig? Was macht ein Objekt jüdisch? Wie wird das Judentum heute verstanden und gelebt? Sammlungsschätze, Alltagsgegenstände sowie Kunstwerke, Video- und Audioinstallationen geben Raum zum Nachdenken und bieten überraschende Einblicke.

Das vom polnisch-amerikanischen Architekten Daniel Libeskind entworfene Gebäude ist eine begehbare Kunstinstallation voller Symbolik. Tief bewegend, zum Nachdenken anregend und unübersehbar, bietet das Jüdische Museum Berlin eine kulturelle Erfahrung, die Sie nicht verpassen sollten.

Das moderne Museumsgebäude bildet einen starken Kontrast zur barocken Architektur der Umgebung, die Symbolik ist im Inneren deutlich spürbar. Ein kalter, leerer, tiefschwarzer Raum, der nur von einem einzigen Lichtschein an der Decke erhellt wird, repräsentiert den Holocaust. Der Garten des Exils besteht aus 49 quadratisch angeordneten Stelen, die ein Labyrinth auf schiefem Boden bilden und jenes Gefühl der Orientierungslosigkeit und Entwurzelung hervorrufen, das die jüdische Bevölkerung während und nach dem Zweiten Weltkrieg durchlebte.

  • Kinderwagen sind in allen Bereichen erlaubt. Baby-Wickelräume sind vorhanden
  • Haustiere sind nicht erlaubt, ausgenommen Blindenhunde
  • Das Fotografieren für private Zwecke ist erlaubt, aber die Verwendung von Stativen, Blitzlicht oder Selfie-Sticks ist nicht gestattet.
  • Es findet eine obligatorische Sicherheitskontrolle statt.
  • Taschen, Gepäck und Jacken bitte an der Garderobe abgeben
  • Die W. Michael Blumenthal Academy befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite
  • Der Zugang zur Bibliothek erfolgt über den Eingang der W. Michael Blumenthal Academy
  • Mit Ihrem JMB-Ticket erhalten Sie am Tag Ihres Museumsbesuches und an den darauffolgenden zwei Öffnungstagen ermäßigten Eintritt in die benachbarte Berlinische Galerie
Ausstellungen
Samstag 10:00 - 19:00
Sonntag 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
W. Michael Blumenthal Akademie
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen
Montag 13:00 - 17:00
Dienstag 13:00 - 17:00
Mittwoch 13:00 - 17:00
Donnerstag 13:00 - 17:00
Freitag 13:00 - 17:00
Bibliothek & Lesesaal
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen
Montag 13:00 - 17:00
Dienstag 13:00 - 17:00
Mittwoch 13:00 - 17:00
Donnerstag 13:00 - 17:00
Freitag 13:00 - 17:00
Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14, 10969, Berlin
Mit Maps öffnen
  • Eine Umbuchung ist bei diesem Ticket nicht möglich

Bewertungen & Rezensionen

4.7
basierend auf 78 Rezensionen
5
4
3
2
1
56
20
1
1
0

Bilder von Besuchern

Häufig gestellte Fragen

Dieses Ticket beinhaltet den einmaligen Eintritt in die Attraktion, in Kombination mit anderen Services. Sie können diese Informationen im Abschnitt "Im Ticket inbegriffen" auf dieser Seite finden.
Preisermäßigungen für bestimmte Altersgruppen sind von Produkt zu Produkt verschieden. Einige Produkte bieten beispielsweise die Ticketvariante "Kind" für Kinder einer bestimmten Altersgruppe. Achten Sie während der Buchung auf eventuell angebotene ermäßigte Tickets und bringen Sie, falls Sie ein ermäßigtes Ticket gebucht haben, zu Ihrem Besuch einen entsprechenden gültigen Aus- oder Nachweis mit!
Bei uns können Sie alle weltweit gängigen Zahlungsmethoden nutzen, darunter Visa, Mastercard, Paypal, Alipay und iDeal. Manche Zahlungsmethoden sind nur bei bestimmten Sprach- und Währungskombinationen verfügbar.
Nein, Sie müssen diese Tickets nicht ausdrucken. Zeigen Sie einfach am Eingang der Besuchsstätte Ihr Smartphone-Ticket vor. Laden Sie die Tiqets-App herunter und greifen Sie über Ihr Smartphone auf Ihre Tickets zu, auch wenn Sie offline sind.