Hilfe

Sehenswertes in Amsterdam

Erleben Sie den Zauber von Amsterdam! Mit den bezaubernden Amsterdamer Grachtenfahrten, dem aufregenden Van-Gogh-Museum und dem pulsierenden Nachtleben ist die Stadt voll von Spaß!

Top 10 Attraktionen & Aktivitäten

#1

Keukenhof Tulpenfest Amsterdam

Gehen Sie an mehr als 7 Millionen Tulpen vorbei und machen Sie ein Selfie inmitten eines Regenbogens von Blumen

4,8 (10.405 Bewertungen)
#2

Amsterdam-Kanal-Kreuzfahrten

Erkunden Sie Amsterdams historische Wasserwege auf einer malerischen Grachtenfahrt

4,4 (4.695 Bewertungen)
#3

Keukenhof: Tagesausflüge ab Amsterdam

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die blühenden Tulpen des Keukenhofs zu sehen

4,7 (1.544 Bewertungen)
#4

Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam

Erkunden Sie Amsterdam mit Leichtigkeit - holen Sie sich jetzt Ihr Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel!

4,3 (1.923 Bewertungen)
#5

Fabrique des Lumières

Erleben Sie, wie Kunst im größten digitalen Kunstzentrum der Niederlande zum Leben erweckt wird

4,7 (2.665 Bewertungen)
#6

Tulpenfeld Tour vom Keukenhof

Fahren Sie von Amsterdam aus nach Westen mit diesen unverzichtbaren Tulpentour-Tickets

4,8 (224 Bewertungen)
#7

Van Gogh Museum

Tauchen Sie ein in Van Goghs lebhafte Farben, strukturierte Pinselstriche und ergreifende Ausdrucksformen

4,8 (9.087 Bewertungen)
#8

Amsterdam Hubschrauberflüge

Heben Sie ab in die Lüfte und genießen Sie die Aussicht, die Sie ein Leben lang begleiten wird

4,8 (127 Bewertungen)
#9

The Upside Down

The Upside Down ist das größte Instagram-Museum in Europa - doch es ist mehr als nur ein Museum. Es ist Vergnügungspark, Nachtclub und psychedelischer Trip in einem! Kommen Sie mit Ihren Freunden und laden Sie Ihre Handys auf, denn für die unzähligen Fotos in dieser Welt voller Spaß benötigen Sie ausreichend Akku! Entdecken Sie die Grenzen Ihrer eigenen Kreativität, täuschen Sie Ihr Gehirn und überraschen Sie Ihre Sinne. The Upside Down befindet sich am Europaboulevard in Amsterdam, nur eine kurze Fahrt mit der Straßenbahn oder dem Fahrrad vom Zentrum Amsterdams entfernt.

4,4 (391 Bewertungen)
#10

Moco Museum Amsterdam

Banksy, Andy Warhol und mehr unter einem Dach im Moco Museum Amsterdam

4,6 (1.297 Bewertungen)

Unsere Empfehlungen für

Ausgewählte Kombinationen

Kombinieren Sie die Highlights von Amsterdam – manches ist zusammen einfach noch besser!

Tulpenfest-Karte

  1. Online-Ticket Keukenhof: Eintritt
  2. Amsterdam und Region: Reiseticket
  3. Tulpenfest: Digitaler Reiseführer

+ 1 weitere Top-Aktivität

4,6 (244)
Ab 61,72 $ 59,56 $

Der Amsterdam-Pass

  1. Van Gogh Museum: Eintrittskarten
  2. Blue Boat Kanal-Kreuzfahrt
  3. Rembrandthuis Amsterdam Tickets

+ 1 weitere Top-Aktivität

4,5 (149)
Ab 72,55 $

Dutch Countryside Card

  1. Amsterdam und Region: Reiseticket
  2. Amsterdam Grachtenrundfahrt Tickets
  3. Audioguide-App Amsterdam
4,8 (4)
Ab 47,65 $

Sehenswerte Orte in Amsterdam

Stadtführer & Empfehlungen für Amsterdam

Beste Kanal-Kreuzfahrten: Amsterdam

Erleben Sie die Schönheit Amsterdams durch seine einzigartigste Eigenschaft - die Grachten. Machen Sie eine Grachtenrundfahrt durch Amsterdam und erfahren Sie mehr über die Geschichte, die Architektur und die faszinierenden Aussichten der Stadt!

Das perfekte Wochenende in Amsterdam

Neben Klassikern wie dem Rijksmuseum oder dem Van Gogh Museum sollten Sie bei einem Wochenendtrip nach Amsterdam unbedingt auch das trendige Viertel Jordaan besuchen. Hier finden Sie hübsche Boutiquen, leckeres Essen und hippe Cafés. Was auch immer Sie von Ihrem Besuch in Amsterdam erwarten, diese niederländische Stadt wird es Ihnen mit Sicherheit bieten.

Amsterdam an einem Tag

Willkommen zu Ihrem Tagesprogramm in Amsterdam – hier finden Sie alles, was Sie an einem Tag sehen müssen. Radeln Sie durch die Stadt, entdecken Sie versteckte Orte und probieren Sie köstliche, lokale Spezialitäten! Mit diesem Plan wird Ihr Trip nach Amsterdam unvergesslich!

Aktuelle Ausstellungen & Events in Amsterdam

Wereldmuseum Amsterdam

Diven

Häufig gestellte Fragen

Die niederländische Hauptstadt mag zwar zu den kleineren europäischen Hauptstädten gehören, aber sie hat es trotzdem in sich! Planen Sie genügend Zeit ein, um einige der besten Dinge zu erleben, die man in Amsterdam tun kann.

Machen Sie eine Grachtenfahrt

Nicht umsonst wurde eine Grachtenrundfahrt durch Amsterdam im Jahr 2022 von TripAdvisor auf Platz eins gewählt.

Eine entspannende Schifffahrt auf den holländischen Grachten bietet Ihnen von allem etwas - Geschichte, Architektur, Sehenswürdigkeiten und sogar Wein und Käse an Bord. Was kann man sich mehr wünschen?

Anne-Frank-Haus

Entdecken Sie die dunklen Momente der Amsterdamer Geschichte bei einem Besuch des Anne-Frank-Hauses. Das Anne-Frank-Haus war einst das Versteck zweier jüdischer Familien während der Nazi-Besatzung im Zweiten Weltkrieg und bewahrt den Moment, in dem sie in ein Konzentrationslager gebracht wurden und schließlich umkamen.

Das Anne Frank Haus dient der Aufklärung der Besucher über die Gräueltaten des Holocaust und setzt sich weltweit für soziale Gerechtigkeit ein.

Rembrandt-Haus-Museum

Werfen Sie einen Blick hinter die Leinwand mit Tickets für das Rembrandt House Museum im Herzen der Stadt.

Besichtigen Sie das Haus, in dem der niederländische Künstler Rembrandt van Rijn im 17. Jahrhundert lebte und arbeitete, und sehen Sie sich einige seiner Meisterwerke an.

Wenn Sie an holländische Künstler denken, sollten Ihnen Vermeer, Rembrandt und Van Gogh in den Sinn kommen! Sehen Sie sich die Meisterwerke dieser großen Künstler sowie die historischen und kulturellen Museen in Amsterdam an.

Kunstmuseen in Amsterdam:

Rijksmuseum

Entdecken Sie Ihre Lieblingsmaler aus dem 17. Jahrhundert mit Eintrittskarten für das Rijksmuseum, die größte Kunstsammlung der Niederlande. Bewundern Sie Vermeers Die Milchmagd und Rembrandts Nachtwache mit eigenen Augen.

Van-Gogh-Museum

Vincent Van Gogh, bekannt für seine impressionistischen Pinselstriche, ist einer der größten modernen Künstler unserer Zeit. Mit Ihren Eintrittskarten für das Van Gogh Museum entdecken Sie das Leben und die Werke Van Goghs und können Meisterwerke wie die Sonnenblumen aus nächster Nähe betrachten.

Andere Museen in Amsterdam:

Nationales Schifffahrtsmuseum

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es ist, auf einem Schiff aus dem 17. Jahrhundert zu sein? Jahrhundert zu sein? Mit Eintrittskarten für das Nationale Schifffahrtsmuseum mit einer lebensgroßen Nachbildung eines Schiffes aus der Zeit der Niederländischen Ostindien-Kompanie haben Sie die Chance dazu.

Aufgrund der Größe der Stadt ist es einfach, Amsterdam zu erkunden, wenn man nur ein oder zwei Tage Zeit hat.

Albert Cuyp Markt

Erleben Sie einen traditionellen europäischen Markt auf dem Albert Cuyp Markt im Amsterdamer Stadtteil De Pijp. Stöbern Sie durch eine Auswahl an frischen Produkten, Kunsthandwerk, köstlichem Brot und Süßigkeiten sowie lokalem Käse.

Der Eintritt ist frei, und die Verkäufer haben das ganze Jahr über von Montag bis Samstag geöffnet (bei Regen oder Sonnenschein!).

Haus der Bols

Wenn Sie ein Gin-Fan sind, sollten Sie sich unbedingt die niederländische Version - Genever - ansehen.

Im House of Bols erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser holländischen Spirituose, von ihrem Konsum auf den Reisen der Niederländischen Ostindien-Kompanie bis zu den modernen Cocktails von heute.

Heineken-Erlebnis

Öffnen Sie den Deckel der berühmten grünen Heineken-Flasche und sehen Sie sich an, was Sie in der Heineken Experience erwartet.

Machen Sie einen kurzen Rundgang durch die Fabrik und genießen Sie ein frisch gezapftes Heineken (oder zwei), während Sie an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen, wie z. B. eine Flasche am Fließband zu werden!

Amsterdam ist ein immergrünes Reiseziel - es ist das ganze Jahr über schön!

Wie viele andere europäische Städte hat die Stadt zwischen Mai und August ihren touristischen Höhepunkt erreicht - die Grachten verwandeln sich in Terrassen, auf denen man in der Sommerhitze Getränke und Snacks genießen kann.

Wenn Sie die wunderschönen Tulpen in und um Amsterdam sehen möchten, sollten Sie Ihren Besuch zwischen März und Mai planen, um die optimale Blütezeit zu erleben.

Wenn Sie weniger Menschenmassen sehen möchten, sollten Sie Ihre Reise in der Nebensaison im Herbst und Winter planen. Dann haben Sie die Stadt (mit all ihren Grachten und der schönen niederländischen Architektur) ganz für sich allein. Denken Sie nur daran, sich warm anzuziehen!

Giethoorn

Mieten Sie ein Boot und fahren Sie durch die idyllischen Grachten von Giethoorn. Sie werden das Gefühl haben, in ein klassisches Märchen zu geraten, obwohl Sie nur 90 Minuten von Amsterdam entfernt sind.

Keukenhof-Gärten

Die Monate März, April und Mai sind in den Niederlanden absolut magisch.

Steigen Sie in einen Bus und machen Sie während der Frühlingssaison einen kurzen Ausflug zum Keukenhof, wo über 7 Millionen Tulpen, Hyazinthen und Narzissen blühen.

Zaanse Schans

Holen Sie sich eine kräftige Dosis niederländischer Kultur mit Tickets für einen Tagesausflug nach Zannse Schans von Amsterdam aus. Windmühlen, Käseverkostungen und eine Vorführung zur Herstellung von Holzschuhen zeigen das Beste der Niederlande.

Der Frühling in den Niederlanden ist die schönste Zeit des Jahres! Wenn die Tulpenzwiebeln blühen, verwandelt sich die holländische Landschaft in einen Regenbogen aus Farben.

Diese Blumenpracht hält jedoch nur ein paar Monate im Jahr an. Planen Sie Ihre Reise also am besten zwischen März und Mai, um die Tulpenfelder zu sehen.

Hier sind einige der besten Möglichkeiten, um die niederländischen Tulpen zu erleben:

Besuchen Sie die Keukenhof-Gärten

Die Keukenhof-Gärten bieten eine der schönsten Tulpenausstellungen des Landes, mit 7 Millionen Blumenzwiebeln, die von März bis Mai blühen. Holen Sie sich eine Eintrittskarte mit Transport von mehreren Städten in den Niederlanden.

Mieten Sie ein Fahrrad und fahren Sie durch die Felder

Fahren Sie in aller Ruhe durch die Blumenfelder und mieten Sie sich in der Nähe des Keukenhofs ein Fahrrad. So können Sie so oft Sie wollen anhalten und an den Blumen riechen!

Machen Sie eine Grachtenfahrt

Mit einer Grachtenfahrt durch die Blumenfelder von Lisse und dem Eintritt in den Keukenhof haben Sie gleich zwei niederländische Erlebnisse in einem.

Amsterdam ist voller Kontraste, und nirgendwo wird dieses Nebeneinander besser deutlich als in seinem berühmten Rotlichtviertel. Unterhaltung, Spiritualität und Genuss treffen hier an jeder Ecke aufeinander.

Rotlichtgeheimnisse - Museum der Prostitution

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des ältesten Gewerbes der Welt mit Tickets für Red Light Secrets - Museum of Prostitution. Hier erfahren Sie, was sich hinter den Fenstern abspielt (und können für ein oder zwei Fotos posieren).

Das Museum Unser Herr auf dem Dachboden

Mitten im Amsterdamer Rotlichtviertel liegt ein unscheinbares Grachtenhaus mit einem Geheimnis. Während der protestantischen Reformation hielten die Katholiken ihre Gottesdienste im Verborgenen ab, und das Museum Unser Herr im Dach geschoss ist eine der einzigen erhaltenen Hauskirchen der Stadt.

Amsterdam Kerker

Diese Horror-Theatershow erweckt über 500 Jahre niederländischer Geschichte zum Leben. Reisen Sie unter das Rotlichtviertel und lauschen Sie den Geschichten von Folter und Verrat mit Tickets für Amsterdam Dungeons.

Städte in den Niederlanden

Regionen in den Niederlanden