Hilfe

Van Gogh Museum: Ihre Ticketoptionen

4.8 / 5 (6840 Bewertungen)

Verfügbarkeit prüfen

2 Optionen • ab 21,17 $

Tiqets' Empfehlung

Verfügbar Dienstag, 23 Aug.
4.8 / 5 (6836)
Eintrittsticket

Van Gogh Museum

  • Audioguide auf Deutsch und 10 weiteren Sprachen
Ab
21,17 $
Zur Buchung
Verfügbar Sonntag, 02 Okt.
5.0 / 5 (4)
Führung

Auf den Spuren Van Goghs: Ausflug + Van Gogh Museum

  • Dauer: 9 Std.
  • Audioguide in Englisch
  • Live-Guide in Englisch, Niederländisch
Ab
230,91 $
Zur Buchung

Unsere Empfehlungen

Kombinieren Sie dieses Van Gogh Museum-Erlebnis mit anderen Highlights in Amsterdam. Manches ist zusammen einfach noch besser!

—5%

Amsterdam Pass

  1. Van Gogh Museum Amsterdam Tickets
  2. Rijksmuseum Tickets: Eintritt
  3. Amsterdam Grachtenfahrt Tickets

+ 1 andere Top-Aktivitäten

4.5 / 5 (24)
Ab 66,05 $ 62,52 $

Informationen zum Van Gogh Museum

Kosten Sie Ihre Tickets für das Van Gogh Museum voll aus: Wir empfehlen Ihnen mindestens 90 Minuten für den Besuch einzuplanen. Als Kenner von Vincents Werken können Sie hier ohne Weiteres auch drei Stunden verbringen und zwischen den Exponaten umherstreifen.

Die Preise für das Van Gogh Museum können sehr unterschiedlich ausfallen; für den regulären Eintritt werden jedoch etwa 21 € fällig.

Auch in der I Amsterdam City Card ist der Eintritt ins Van Gogh Museum enthalten. Zum Preis von ca. 65 € für eine 24-Stunden-Karte können Sie alles im Van Gogh Museum sehen und erhalten außerdem Eintritt in das Rijksmuseum, den ARTIS Zoo, das Nemo Wissenschaftsmuseum, das Moco Museum und vieles mehr!

Vincent van Gogh zählt zweifellos zu den berühmtesten Malern, die je gelebt haben, und seine Gemälde sind sehr gefragt. Heute sind sie heute über die ganze Welt verstreut, von Paris bis New York – doch ein Großteil von ihnen befindet sich im Van Gogh Museum in Amsterdam; sie bildet die größte Van-Gogh-Sammlung der Welt.

Von heiteren Landschaften über wunderschöne Stillleben bis hin zu aufschlussreichen Selbstporträts ist hier alles vertreten. Sie können eine Version seiner legendären Sonnenblumen sehen, ein Gemälde bestaunen, das Van Gogh sehr am Herzen lag, Die Kartoffelesser, und eine von drei Darstellungen von Van Goghs eigenem Schlafzimmer, Schlafzimmer in Arles, aus der Nähe betrachten.

[Finden Sie heraus, wo sich Van Goghs berühmteste Werke befinden] (https://www.tiqets.com/blog/famous-van-gogh-paintings/).

Das Van Gogh Museum liegt im Zentrum des Museumplein in Amsterdam.

Der Museumplein gehört mit dem Van Gogh Museum, dem Rijksmuseum und dem Stedelijk Museum zu den schönsten Vierteln der Stadt.

Vom Amsterdamer Hauptbahnhof (Centraal Station) erreichen Sie das Van Gogh Museum in 15 Minuten mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn.

Van Gogh Museum Bewertungen

4.8
basierend auf 6840 Rezensionen
5
4
3
2
1
5791
906
98
30
16

Bilder von Besuchern

Van Gogh Museum: Informationen & Hinweise

Das Van Gogh Museum präsentiert über 200 Werke von Vincent van Gogh, darunter Landschaften, Stillleben, Zeichnungen und Briefe. Durch die Gegenüberstellung mit Werken von Zeitgenossen Van Goghs bietet sich dem Betrachter ein unmittelbarer Einblick in sein Leben und Werk.

Das Museum selbst besteht aus zwei Gebäuden. Das Hauptgebäude wurde von den Architekten Gerrit Rietveld, Joan van Dillen und J. van Tricht entworfen und 1973 eröffnet. Das zweite stammt aus der Feder des japanischen Architekten Kisho Kurokawa und wurde 1999 hinzugefügt. Das Van Gogh Museum befindet sich am Amsterdamer Museumplein (zusammen mit dem Stedelijk- und dem Rijksmuseum) und ist eines der meistbesuchten Museen der Niederlande.

Van Gogh Museum
Freitag 09:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonntag 09:00 - 18:00
Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Mittwoch 09:00 - 18:00
Donnerstag 09:00 - 18:00
Van Gogh Museum
Museumplein 6, 1071 DJ, Amsterdam
Mit Google Maps öffnen

Von Tiqets empfohlen

Amsterdam

Rijksmuseum

Das Rijksmuseum ist das Nationalmuseum der Niederlande und befindet sich seit 1885 an seinem heutigen Standort. Vor kurzem wurde es über einen Zeitraum von zehn Jahren für ganze 375 Mio. EUR renoviert, inzwischen sind die hier befindlichen 5.000 Gemälde (darunter Rembrandts Nachtwache) wieder zugänglich! Einen Schwerpunkt bildet das Goldene Zeitalter der Niederlande. Doch neben Gemälden finden sich hier auch Skulpturen, Antiquitäten, Kleidungs- und Waffensammlungen sowie eine der besten und schönsten Bibliotheken! Entworfen wurde das elegante Gebäude von dem niederländischen Architekten P.J.H. Cuypers, der sich selbst als eine der Statuen auf dem Dach verewigte.
4.8 / 5 (7427)
Ab 21,17 $
Die Heineken Experience befindet sich in der ursprünglichen Heineken-Brauerei. Gerard Adriaan Heineken kaufte das Gebäude im Jahr 1863, damals noch als Brauerei De Hooiberg bekannt, und stellte es auf die Produktion seines gleichnamigen Bieres um. Das Gebäude blieb bis 1988 eine Brauerei, anschließend wurde es zum Museum (und zum Hotspot für den Heineken-Fans). Die Heineken Experience liegt im quirligen Viertel De Pijp und ist der ideale Ausgangspunkt für eine Grachtenfahrt und eine Stadterkundung abseits des Trubels am Dam Plein. Bereits seit 2001 gibt es nun die weltberühmte Heineken Experience. Seit seiner einjährigen Modernisierung und Neugestaltung im Jahr 2008 ist die Heineken Experience jetzt noch Heineken-iger und Experience-iger als jemals zuvor!
4.6 / 5 (3081)
Ab 21,17 $
Das Moco Museum Amsterdam befindet sich in der Villa Alsberg, einem Stadthaus aus dem Jahr 1904 auf des Amsterdamer Museumplein. Entworfen wurde das Stadthaus von Eduard Cuypers, dem Cousin des Architekten des Rijksmuseums, und ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Doch auch die Werke im Inneren wissen zu überzeugen: Zwei aktuelle Attraktionen zeigen die Arbeiten des Street-Art-Aktivisten Banksy und des außergewöhnlichen Pop-Art-Künstlers Andy Warhol.
4.8 / 5 (723)
Ab 19,66 $
Das Stedelijk Museum in Amsterdam wurde 1874 gegründet und öffnete seine Türen offiziell im Jahre 1895. Das Gebäude wurde von dem Architekten Adriaan Willem Weissman entworfen und liegt am Museumsplatz, wo sich auch das Rijksmuseum und das Van Gogh-Museum befindet. Von 2004 bis 2012 wurde das Stedelijk Museum renoviert. Das Gebäude wurde um einen Flügel erweitert, welcher auch als "die Badewanne" bekannt ist.
4.7 / 5 (430)
Ab 20,17 $
Im Rembrandt Museum Amsterdam stecken die Wände voller Geschichte. Das Haus selbst stammt aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlande um 1600 und lag in einer der angesehensten Gegenden von Amsterdam. Nachdem er sich als bahnbrechender Maler in Europa etabliert hatte, wohnte der Künstler Rembrandt hier fast 20 Jahre lang. Und so zeugen nicht nur die Wände, sondern auch Rembrandts Kunst an den Wänden von dem Leben des Künstlers. Besucher finden hier eine umfangreiche Sammlung an Radierungen, außerdem wurde das Haus mithilfe von Renovierungsarbeiten in seinen ursprünglichen Zustand zu Zeiten Rembrandts zurückversetzt.
4.7 / 5 (522)
Ab 15,12 $
Das Madame Tussauds liegt im Herzen von Amsterdam, direkt auf dem beliebten Dam. Die von der Wachsbildhauerin Marie Tussaud im 18. Jahrhundert gegründete ikonische Wachsmuseumskette ist an vielen Standorten auf der ganzen Welt vertreten, darunter London, Berlin, New York, Las Vegas, Hongkong und Shanghai und natürlich in der niederländischen Hauptstadt. Madame Tussauds Amsterdam ist die Heimat hunderter historischer und königlicher Persönlichkeiten und präsentiert Film- und Sportstars sowie eindrucksvolle Themenausstellungen. Besucher sind in diesem Museum zur Interaktion mit den Wachsfiguren eingeladen - umarmen Sie also Ihren Lieblingspromi oder Hollywoodschwarm! Das Madame Tussauds bildet bereits seit 1971 einen zentralen Anlaufpunkt in Amsterdam, zunächst an der Kalverstraat, später auf dem Dam - hier ist es nur schwer zu übersehen und sollte auch auf keinen Fall verpasst werden!