Hilfe

Colca-Tal: Ihre Ticketoptionen

Verfügbarkeit prüfen

1 Option

Derzeit nicht verfügbar
Eintrittsticket Transport

Colca-Tal: Tagestour ab Arequipa

  • Dauer: 15 Std.
  • Live-Guide in Englisch, Spanisch
  • Beginn: 03:00
  • Transport vom & zum Hotel (nur Arequipa)
  • Transport zum Colca-Tal & zurück im Privatfahrzeug
  • Eintritt in den Colca-Nationalpark
  • Wanderung durchs Tal (2 Std)
  • Frühstück & Mittagessen (vegetarische Optionen verfügbar)
  • Halt in Chivay, Besuch der Märkte
  • Halt am Aussichtspunkt Cruz del Cóndor, Carved Rock, Maca, Patapampa
  • Halt zum Beobachten von Vögeln, Flamingos, Lamas, Alpacas
  • Halt im Naturreservat Salinas y Aguada Blanca, um Vikunjas & den Chachani-Vulkan zu sehen
  • Sauerstoff aus dem Tank & Erste-Hilfe-Set, falls benötigt
  • Offizieller Guide (Englisch & Spanisch)
Beschreibung ansehen Öffnet ein neues Fenster
Ab
89,00 $

Jetzt buchen, später stornieren

Kostenlose Stornierungsoptionen für alle Tickets

Colca-Tal: Infornationen & Hinweise

Das Colca-Tal, eine Flussschlucht im Süden von Peru, befindet sich 160 km nördlich von Arequipa und stellt einen beliebten Ort zur Vogelbeobachtung dar.

Colca-Tal
Chivay, Arequipa
Mit Google Maps öffnen

Von Tiqets empfohlen

Die Kathedrale von Cusco ist die Mutterkirche der römisch-katholischen Erzdiözese Cusco. Die Kathedrale befindet sich auf der Plaza de Armas. Ihr Bau wurde 1654 abgeschlossen und das Gebäude im Jahr 1983 zur UNESCO-Welterbestätte ernannt.
Ab 9,72 $
Das 1601 in Arequipa gegründete Kloster Santa Catalina wurde aufgrund einer Reihe von Naturkatastrophen Anfang des 17. Jahrhunderts nach Cusco verlegt. Heute ist es ein Museum des klösterlichen Lebens und beherbergt eine Sammlung faszinierender Kunstwerke, die während der Restaurierung des Klosters entdeckt wurden. Die Gemälde, die hier untergebracht sind, sind ein hervorragendes Beispiel der Cusco-Schule, die Stile, Geschichten und Einflüsse zweier Kulturen miteinander verbindet: der Inka und der Spanier. Alle Gemälde sind religiöser Natur, zeigen eine unglaubliche Technik und sind in einigen Fällen mit dekadentem Blattgold versehen.
Ab 5,84 $
Die Iglesia de la Compañía de Jesús ist eine historische Jesuitenkirche in Cusco, der alten Hauptstadt des Inkareichs. Sie befindet sich im Herzen der peruanischen Region Cusco. Die in Form eines lateinischen Kreuzes erbaute Kirche ist für ihre eindrucksvolle Fassade und ihre barocke Architektur bekannt. Warten Sie bis das Licht richtig fällt und genießen Sie den himmlischen Anblick.
Ab 5,84 $
bis zu —23%
Aguas Calientes

Machu Picchu

Machu Picchu ist eine antike Inka-Festung inmitten der peruanischen Anden. Sie ragt über dem Urubamba-Tal auf und bietet aus sämtlichen Blickwinkeln einen überwältigenden Anblick. Machu Picchu wurde im 15. Jahrhundert errichtet und später verlassen, wobei Teile der Inka-Stätte, deren genaue Funktion noch stets nicht bekannt ist, heute noch neu entdeckt werden.
5.0 / 5 (2)
Ab 17,83 $
Der Titicacasee ist mit 3.812 Metern der höchste See der Welt. Er ist die Heimat von Riesenfröschen und mehr bolivianischen Legenden, als ein Guide Ihnen erzählen kann. Der Titicacasee liegt an der Grenze zwischen Peru und Bolivien in den Anden und soll auch der Geburtsort der Inkas sein.
Ab 28,00 $
Das San-Francisco-Kloster (Basílica y Convento de San Francisco) ist ein großartiges Beispiel spanischer Barockbaukunst. Es ist Teil der historischen Altstadt von Lima, die 1991 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Das Kloster steckt voller Geschichte und ist eine lohnende Besuchsstätte.